WerteEvent 2018:

WerteEvent & WerteKodex werden noch zielgerichteter

WerteEvent-2018

2018 stehen einige Neuerungen an, um die Werte-Community zu vergrößern und das Thema Werte in der MICE-Branche weiterzuentwickeln. Mit dem neunten WerteEvent (vormals Werte 2.0) am 29. August 2018 in Berlin will sich das Format noch intensiver dem verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Mensch und Umwelt innerhalb der Veranstaltungsbranche widmen.

Anzeige

Erster Ausblick auf Themen und Inhalte

Neben einer Keynote zur Subline „Fail For Succeed“ werden in klassischen und interaktiven Veranstaltungsformaten mit der Werte-Community u. a. diese Fragestellungen im Fokus stehen:

  • Warum brauchen wir den Werte-Kodex in der Veranstaltungsbranche?
  • Wie sollen sich die Werte-Gemeinschaft, das WerteEvent und der WerteKodex weiterentwickeln?
  • Wer aus der Werte-Gemeinschaft möchte sich stärker einbringen?
  • Was ist der „richtige Rahmen“ für das Werte-Thema in der MICE-Branche (Verein, Genossenschaft, Einzelunternehmen etc.)

Neu: Die Agenda gestaltet die Werte-Gemeinschaft selbst, da im Vorfeld hierzu Anregungen und weitere Anstöße eingeholt werden. Die aus der Veranstaltung entwickelten Ergebnisse sollen über die Zukunft des Projektes entscheiden, so der Initiator Bernd Fritzges und Heike Klein für den Mitveranstalter Hotel Estrel Berlin.

Den „Show-Charakter“, der in den vergangenen Jahren jeweils mit einem Gesangs-Double von „Stars in Concert“ entstanden ist, wird es in der bislang bekannten Form nicht mehr geben: Das WerteEvent soll gezielt nur Teilnehmer ansprechen, die ausschließlich auf Basis ihrer intrinsischen Motivation dabei sein wollen und sich gegebenenfalls stärker einbringen möchten. Generell werden aber der zeitliche Ablauf (am Vorabend Get-together/am Tag darauf die eintägige Konferenz mit BBQ und lockerem kommunikativem Ausklang) sowie der Charakter (viel Raum für Networking und Match-Making) des Events bestehen bleiben.

Neuer Veranstaltungsort ist in diesem Jahr das Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow, ein Mitglied des WerteKodex. Eine Teilnahmegebühr wird für das Event – anders als in den Jahren zuvor – nur auf „freiwilliger Basis“ erhoben. Teilnehmer, die ein Commitment zum WerteKodex bereits abgegeben haben, werden bei Überschreitung der Teilnehmerzahl bevorzugt zugelassen.

Im Überblick: Neuerungen beim Wertekodex & dem WerteEvent 2018

Mit diesen Änderungen sollen die Hürden für ein Bekenntnis zum WerteKodex abgebaut werden, um die Werte-Gemeinschaft kontinuierlich zu erweitern.

  • Das Commitment zum WerteKodex ist nunmehr kostenfrei, die Leistungen werden beibehalten.
  • Vertreter der Branche sollen die Möglichkeit haben, sich ausschließlich persönlich zu verpflichten.
  • Das WerteEvent wird bevorzugt denen zugänglich gemacht, die sich zum WerteKodex bekennen.
  • Die Teilnahmegebühren werden in einen freiwilligen Unterstützungsbeitrag für das Werte-Projekt gewandelt.

Anmeldungen zum WerteEvent 2018 ab sofort unter www.werte.foundation

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: