Produkt: events Magazine 04/2018
events Magazine 04/2018
Certified Hotels: Die Preisträger des Jahres 2018 +++ Messe 4.0: Tools für mehr Mehrwert auf Messen +++
DEAplus-Winter Uni 2019

Weiterbildung Eventmanagement: Barrierefrei aber wie?

Gebäude mit Rampe Barrierefreiheit(Bild: Pixabay)Möchte man als Eventmanager oder Veranstalter allen potentiellen Besuchern den Zugang zum Austragungsort, Programm und den relevanten Informationskanälen frei zugänglich machen, dann sollte man bei der Planung eines Events diverse Kriterien beachten. Welche genau, erfahren Teilnehmer des Seminars „Barrierefreie Veranstaltungen“ am 10. Dezember in Hannover/Langenhagen.

Die Weiterbildung verdeutlicht, warum Barrierefreiheit weitaus mehr bedeutet als das bloße Aufstellen einer Rollstuhlrampe. Es wird gezeigt, was vor, während und nach dem Ereignis zu tun ist, um diese für alle verständlich zu machen. Außerdem werden die Begriffliche rund um sprachliche Barrierefreiheit erklärt, die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen besprochen und die Relevanz sprachlicher Barrierefreiheit in Krisensituationen dargelegt. Weitere Seminar-Inhalte sind die entsprechende Gestaltung des Programms, Informationsmaterials, der Website und des Livestreams. Praktische Übungen geben den Teilnehmern zusätzlich einen Eindruck von leichter Sprache und von deutscher Gebärdensprache.

Anzeige

Die Weiterbildung ist Teil der Veranstaltungsreihe Winter Uni der Deutschen Event Akademie (DEAplus), die in 20 Tages-Workshops praxisnahes Know-how zu diversen veranstaltungsrelevanten Themenbereichen vermittelt. Interessenten können sich noch bis zum 25. November für 111 Euro pro Termin anmelden.

Hier geht’s zum Programm. 


Dieses Seminar könnte Sie auch interessieren: Digitalisierung & Web 4.0 im Schnelldurchlauf

Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren