Erkenntnisse aus der Praxis:

TÜV Fachtagung “Veranstaltungssicherheit 2017”

TUEV-Fachtagung-Veranstaltungssicherheit-2017
Polizeioberrat Frank Hilbricht bei seinem Vortrag auf der Fachtagung

Vom 16. bis 17. März 2017 fand im Cologne Marriott Hotel die TÜV Fachtagung “Veranstaltungssicherheit 2017” statt. Beim zweitägigen Expertentreff für Betreiber, Veranstalter und Behörden wurde aufgezeigt, wie die neuen Gesetze und Vorschriften der MVStättVO umgesetzt werden können und welche Instrumente der Veranstaltungssicherheit derzeit zielführend und Stand der Technik sind.

Dabei gingen die Referenten nicht nur darauf ein, wie durch ein umfassendes Sicherheitsmanagement und rechtskonformes Handeln Haftungs- bzw. Schadenersatzansprüche Dritter reduziert oder vermieden werden können, sondern sie erläuterten auch an konkreten Beispielen, wie Sicherheitskonzepte für Großveranstaltung zu erstellen sind und was beim Crowd Management zu beachten ist.

Das sagen die Teilnehmer:

Alexandra Braun, Eventmanagerin beim VCC Vogel Convention Center

Alexandra Braun, Eventmanagerin beim VCC Vogel Convention Center, interessierte sich besonders für die Neuerungen der Muster-Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO).

Für Basil Vlassaras, Senior Eventmanager bei der Holy AG (Outletcity Metzingen), standen vor allem die tiefgreifenden Experten-Meinungen im Vordergrund der Fachtagung.

Basil Vlassaras, Senior Eventmanager Holy AG (Outletcity Metzingen)

Weitere Informationen zu Weiterbildungen und Seminaren des TÜVs zum Thema Veranstaltungssicherheit finden Sie hier.

[386]

Keine Kommentare zu “TÜV Fachtagung “Veranstaltungssicherheit 2017””
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: