Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung
ProMediaNews
Austausch, Netzwerk, Krisenbewältigung

Stage|Set|Scenery macht sich bereit für 2021

Die vierte Ausgabe der Stage|Set|Scenery soll ganz im Zeichen des fachlichen Austauschs stehen. Die internationale Fachmesse für Theater- und Veranstaltungstechnik findet vom 15. bis 17. Juni 2021 auf dem Berliner Messegelände statt und wird von der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) zusammen mit der Messe Berlin organisiert.

Stage|Set|Scenery 2019 - Fahnen am Eingang Nord -(Bild: Messe Berlin GmbH)

Anzeige

Welche kreativen Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet das Zusammenspiel von Licht- und Tondesign mit Bühnenmaschinerie und Bühnentechnik? Wie können neue Technologien wie Virtual und Augmented Reality sowohl für architektonische Planungen als auch in der Simulationen von Produktionen genutzt werden? Welche architektonischen Anforderungen beispielsweise in Bezug auf Lüftungs- und Haustechnik sowie die Gestaltung von Zuschauerräumen entstehen für Kultur- und Veranstaltungsstätten in Zeiten von Corona? Mit diesen und weiteren Fragen wird sich die Stage|Set|Scenery 2021 befassen.

„Die Corona-Pandemie hat die Theater- und Veranstaltungsbranche vor große Herausforderungen gestellt. In Vorbereitung auf die Themen und Inhalte der Stage|Set|Scenery im kommenden Jahr, stehen wir aktuell in engem Austausch mit Branchenakteuren und -expert*innen aus den unterschiedlichen Bereichen“, sagt Wesko Rohde, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG). „Ziel ist es, im kommenden Jahr hier in Berlin die Stage|Set|Scenery als perfekte Plattform der Interaktion weiter aufzubauen. Insbesondere in Zeiten wie diesen merken wir, wie wichtig fachlicher und kreativer Austausch ist. Die Mischung aus technischer Kreativität und künstlerischer Innovation wirkt beflügelnd und verbindet im gemeinsamen Ziel: dem großartigen Ereignis.“

„Es sind ungewisse Zeiten und unsere Branche hat in einzigartiger Weise mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Was eine Messe und Branchentreffpunkt auszeichnet sind die ausstellenden Firmen, das Fachpublikum, und der lebhafte Austausch zwischen allen Beteiligten“, so Patricia Pohle, Projektleiterin der Stage|Set|Scenery bei der Messe Berlin. „The Show is yours – so lautet das Motto der Stage|Set|Scenery 2021. Daher haben wir uns konkrete Angebote überlegt, um Unternehmen bei der Messeteilnahme zu unterstützen.”

„Innovation made in Germany“ – BMWi födert Messeteilnahme

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland – die Stage|Set|Scenery ist 2021 erstmals Teil des Programms. Die Förderung wird im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes gewährt, an dem sich mindestens zehn Unternehmen beteiligen. Förderfähig sind die für Standmiete und Standbau entstehenden Kosten, die bis zu 60 Prozent vom BMWi erstattet werden. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2021.

>> Hier finden Sie weitere Informationen zur Teilnahme am Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“.

Mid Season-Angebot für Standanmeldung bis 31. Oktober 2020 verlängert

„Die internationale Ausrichtung und die innovativen Angebote der Messe und des Kongresses haben 2019 Teilnehmende aus 57 Ländern nach Berlin gelockt“, so Patricia Pohl. „Auch auf der kommenden Veranstaltung möchten wir die gewohnte Vielseitigkeit und Qualität bieten – trotz aller Herausforderungen, die sich der Branche durch die Pandemie stellen.“ Wer 2021 mit dabei sein möchte, kann sich auf der Website anmelden und bis zum 31. Oktober 2020 von Vorzugskonditionen profitieren.

>> Informationen zur Standanmeldungen finden Aussteller online unter www.stage-set-scenery.de/Aussteller/Anmeldungen/.

Produkt: Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Kostenloser Download: Der Hosted Buyer – Steinzeit- oder Zukunfts-Modell?
Regelmäßig wird über die Sinnhaftigkeit von Hosted Buyer Programmen diskutiert. Wie steht es um das Prinzip Hosted Buyer und wie zukunftsfähig ist es?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren