Frankfurt ist ab heute Bühne für Eventtechnik

Prolight + Sound 2017:

prolight und sound
Messe Frankfurt Exhibition GmbH / PIETRO SUTERA

Ab heute und noch bis zum 7. April werden auf der Fachmesse Prolight + Sound erneut Produktneuheiten der Veranstaltungsbranche von ca. 950 Ausstellern präsentiert, zusätzlich findet an allen Messetagen ein umfangreichem Weiterbildungsprogramm für professionelle Anwender und Event-Manager statt.

Die Live-Entertainment-Industrie ist weiterhin im Aufwind – auch der Markt für Events im geschäftlichen Kontext entwickelt sich erfreulich. Mit der steigenden Nachfrage nach Veranstaltungen und hohen Ansprüchen an spektakuläre Inszenierungen wächst auch der Bedarf an Investitionen in moderne Event- und Medientechnik. Trotz der auch in dieser Branche aufkommenden Marktkonsolidierung sind die Vorzeichen weiter positiv.

Auch deswegen hat die Prolight + Sound in diesem Jahr ihr Themenspektrum erweitert. So präsentiert die Messe mit Faces Behind The Voices eine multimediale Ausstellung zu Deutschlands bekanntesten Synchronstimmen. Das neue Sonderareal Silent Stage gibt Tipps zum besseren Bühnensound.

Mit mehr als 70 Fachvorträgen will die Prolight + Sound zudem Profis der Branche dabei helfen, sich über aktuelle Entwicklungen am Markt auf dem Laufenden zu halten.

Die sechs Hallenebenen der Prolight + Sound sollen das kreative Potenzial der Branche erlebbar machen. Das Angebot reicht von Laser-, Feuer- und Wassereffekten über 3D-Projektion bis hin zu automatisch gesteuerten Mikrodrohnen.

www.prolight-sound.com

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: