Future Food Forum in der AXICA

Kommen Algen und Insekten zukünftig vermehrt auf den Teller?

K+S, Future Food 2018 (Bild: ©Harry Soremski)

Am 16. Oktober 2018 fand in der Axica bereits zum dritten Mal das Future Food Forum, organisiert von K+S und dem Handelsblatt statt. Die diesjährige Veranstaltung fokussierte sich auf kreative Ideen und nachhaltige Strategien zur Sicherung der Welternährung. Auch die Frage “Was werden wir in Zukunft essen?” wurde beleuchtet und mit einem teils ungewöhnlichen Tasting begleitet.

 

Anzeige

Geschmackssache, aber vitamin- & proteinreich und: verfügbar!

Das Catering Team der AXICA griff die Thematik vielseitig auf und servierte u.a. Algen-Smoothies, Rindfleisch aus Zweitnutzung (betagte Kühe aus der Milchwirtschaft), Protein-Burger mit einem Patty bestehend aus Insektenmehl, Pilzen und Rote Bete. Das Insektenmehl wird hergestellt aus Buffalowürmern, artgerecht gezüchtet ohne Einsatz von Antibiotika, reich an nachhaltigem Protein und ungesättigten Fettsäuren sowie zu 100% frei von künstlichen Zusatzstoffen. Insekten sind eine nachhaltige Proteinquelle. Es fallen 100 mal weniger Treibhausgas-Emissionen und zehn mal weniger Futtermittel an als bei der Produktion von Rindfleisch.

K+S, Future Food 2018
Seine Zutaten sieht man dem Burger nicht an. Die Gäste des Future Food Forum  testeten auch die ungewöhnlichen Speisen und lobten ausdrücklich ihre Kreativität und Qualität. (Bild: ©Harry Soremski)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: