Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
Digital statt real

IMEX launcht Online-Plattform für Business Events Community

Carina Bauer_Laptop
IMEX-CEO Carina Bauer (Bild: IMEX Group/davidmyersphotography.com)

Ab dem 6. Mai wird der sogenannte „PlanetIMEX“ für mehrere Monate frei zugänglich sein und der Event-Gemeinschaft Unterstützung in Form von Lerninhalten und Aktivitäten bieten. Die Plattform orientiert sich an der Online-Gaming-Welt und besteht aus dreidimensionalen, interaktiven Inseln: der „Community Island“ im Strand-Design, der „Education Island“ in Wald-Optik und der „Networking Island“, die mit virtuellen Schluchten, Bergen und Tälern gestaltet ist.

Jede dieser Inseln erfüllt einen wichtigen Zweck. Generell möchte der Veranstalter mit PlanetIMEX Besuchern die Möglichkeit geben, auch ohne die sonst im Mai stattfindende Präsenzmesse, in der Gesellschaft von Freunden und Kollegen aus der weltweiten Business-Events-Branche aktiven Austausch und gemeinsame Weiterentwicklung und -bildung zu erleben.

„Wir haben uns schon früh entschieden, dass wir der Branche, etwas zurückgeben wollen und gleichzeitig unser Engagement für die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Weiterbildungs-, Business- und Netzwerkmöglichkeiten fortsetzen. Anstatt zu einer singulären Online-Veranstaltung überzugehen, haben wir uns für einen innovativen, transformativen und neuen Ansatz entschieden! Instinktiv haben wir uns dabei von unserem Fokusthema „Natur“ inspirieren lassen“, erklärt IMEX-CEO Carina Bauer. PlanetIMEX sei ein Konzept mit visuellem Charme. Es zolle den Ausstellern, die ihre Messe-Stände jedes Jahr so kreativ und ansprechend gestalteten, Anerkennung. Thematisch habe man die Schwerpunkte Weiterbildung, Netzwerken und Austausch mit Wohlbefinden und Mental Health kombiniert: „Unter anderem haben wir einige altbewährte Favoriten wie #imexstillrunning wieder mitaufgenommen. All dies findet an einem neuen Ort statt, von dem wir hoffen, dass die Branche ihn anerkennt und rege nutzt. Wie viele andere in unserer Branche war und ist dies eine Lernphase. Wir sind aktiv geworden, um etwas Neues auszuprobieren, und wir freuen uns darauf, im Laufe der Zeit dazuzulernen und unser Angebot zu verfeinern und zu verbessern.“

PlanetIMEX wurde in Zusammenarbeit mit Sponsoren wie Cvent, dem führenden Anbieter von Technologien für Meetings, Events und Hospitality, konzipiert und entwickelt. Cvent-CMO Patrick Smith erklärt: „Während die persönliche Erfahrung auf der IMEX in Frankfurt dieses Jahr sehr vermisst werden wird, haben unsere Teams zusammengearbeitet, um eine einzigartige virtuelle Umgebung zu schaffen. Auch wenn nichts ein persönliches Treffen ersetzen kann, so ist es doch wichtig, dass wir als Branchenführer das Beste aus der gegenwärtigen Situation machen, und es ist wirklich aufregend, die IMEX dabei unterstützen zu können, ihrem globalen Publikum ihre großartigen Inhalte in einer interaktiven, überzeugenden Weise zu vermitteln”.

Im Laufe der Zeit plant die IMEX-Gruppe die Inhalte, Programme und Interaktionsmöglichkeiten auf PlanetIMEX zu erweitern. Der Zugang ist kostenlos, eine Registrierung ist jedoch sowohl für die Bildungsinhalte als auch für „IMEX Introductions“ erforderlich.

Ablauf & Programm der Online-Inhalte

PlanetIMEX soll am 6. Mai mit der „Community Island“ und der „Education Island“ eröffnet werden. Das Bildungsprogramm startet wie von der IMEX-Messe gewohnt mit dem EduMonday am 11. Mai, einem Tag voller Weiterbildung und interaktiver Inhalte. Den Auftakt macht eine Keynote von Guy Bigwood, Managing Director des Global Destination Sustainability Index, der auch federführend bei der Forschungsarbeit zum IMEX Fokusthema Natur tätig ist. Diese wird von Marriott International unterstützt und soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Gemeinsam mit Verbänden und Partnern findet am Dienstag, dem 12. Mai, der IMEX Community Day mit dem Schwerpunkt Weiterentwicklung von Geschäftsbeziehungen statt. Außerdem wird das bekannte IMEX-MPI Future Leaders Forum in die Veranstaltung aufgenommen.

Am Donnerstag, dem 14. Mai, sollen die „IMEX Introductions“ die weltweite IMEX Community dazu anregen, potenzielle neue Geschäftsbeziehungen zu entwickeln und beim persönlichen Austausch gegenseitige Unterstützung und Lernen ermöglichen.

In der Woche darauf ist folgendes Programm vorgesehen: Am 18. Mai soll es spezifische Weiterbildung für Event Professsionals aus Verbänden, Agenturen und Unternehmen geben, einschließlich einer virtuellen Interpretation von Exclusively Corporate, dem Agency Directors Forum und Association Focus.

Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren