Produkt: events Magazine 03/2018 Digital
events Magazine 03/2018 Digital
Dienstleister: Große Agenturen dominieren den Markt +++ Venues: Hohe Ziele mit dem neuen Congress Center Hamburg +++ Destinationen +++
Wissenswertes

EVVC-Webinare zur rechtlichen Situation bei Event-Absagen & Verschiebungen

Dokumente_Lupe(Bild: mohamed_hassan - Pixabay)Seitdem die Regierung in der vergangenen Woche ein Verbot von Großveranstaltungen – die genaue Definition obliegt den einzelnen Bundesländern – bis zum 31. August 2020 ausgesprochen hat, ist absehbar: Es wird weitere Verschiebungen und Absagen geben. In zwei Webinar-Reihen informiert der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) daher nun zu den rechtlichen Auswirkungen und vermittelt konkrete Handlungsalternativen.

Webinar-Reihe 1:

Vertragsnetz zwischen Ticketing, Dienstleister und Partner

Die erste Veranstaltungsreihe widmet sich schwerpunktmäßig den Auswirkungen und Zusammenhängen des Vertragsnetzes zwischen Ticketing, Agenturen, Dienstleistern und Sponsoren. Dabei beleuchtet Referentin Prof. Dr. Mandy Risch-Kerst, Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht sowie Gründerin der Kanzleikooperation EVENTLawyers, u. a. die verschiedenen Risikosphären der beteiligten Akteure und gibt Teilnehmern konkrete Handlungsanweisungen und Empfehlungen im Umgang mit laufenden und anstehenden Verträgen sowie zur aktuellen Gutscheinproblematik im Ticketing an die Hand.

Die einzelnen Webinare dieser Veranstaltungsreihe bauen nicht aufeinander auf, stattdessen werden die Programminhalte entsprechend der aktuellsten Sachverhalte und Entwicklungen laufend aktualisiert, ergänzt und angepasst.

Termine der Webinar-Reihe 1:

  • 21.04.2020, 11:00 bis 12:00 Uhr
  • 28.04.2020, 11:00 bis 12:00 Uhr
  • 04.05.2020, 11:00 bis 12:00 Uhr
  • 12.05.2020, 11:00 bis 12:00 Uhr

Anmeldeschluss ist je ein Werktag vor dem jeweiligen Webinar.


Webinar-Reihe 2:

Rechtliche Auswirkungen von COVID-19 auf Veranstaltungsverträge zwischen Betreibern und Veranstaltern

In den (diesmal) aufeinander aufbauenden Webinaren werden praxisnah und strukturiert die im Zusammenhang mit der Coronapandemie entstehenden Rechtsfolgen für die Vertragsbeziehungen zwischen Betreibern und Veranstaltern erläutert. Seminar-Leiter Volker Löhr, Autor und Rechtsanwalt für Belange rund um Veranstaltungsstätten, geht während seiner Vorträge insbesondere auf die Risikosphäre dieser beiden Akteure ein und stellt rechtlich und praktisch umsetzbare Lösungen für die jeweils unterschiedlichen Vertragssituationen vor. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer praxisgerechte Bausteine und Vertragsunterlagen.

Termine der Webinar-Reihe 2:

  • 27.04.2020, 10:00 bis 11:00 Uhr
  • 27.04.2020, 14:00 bis 15:00 Uhr
  • 29.04.2020, 10:00 bis 11:00 Uhr
  • 30.04.2020, 10:00 bis 11:00 Uhr

Anmeldeschluss ist der 24. April 2020.


Weitere Infos und Anmeldung zu beiden Webinar-Reihen

Produkt: Kostenloser Download: Alternative Veranstaltungsformate
Kostenloser Download: Alternative Veranstaltungsformate
World Café? Fish Bowl? Oder Brownbag? Unser Download liefert Ihnen die wichtigsten Informationen über alternative Veranstaltungsformate!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren