Produkt: Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Kostenloser Download: Arbeitsschutz in Versammlungs- und Veranstaltungsstätten
Ein Sicherheitskonzept muss Teilnehmer und Personal gleichermaßen schützen. Erfahren Sie, warum Eventsicherheit daher immer auch Arbeitssicherheit beinhaltet.
Event-Design

Die Messe zum Buzzword: Festivalisierung

Festival_Joy Anne Pura von Pexels(Bild: Joy Anne Pura - Pexels)Festivalisierung gilt als einer der Event-Trends. Da muss man nicht lange warten, bis sich jemand mit einem Business Case auf das Thema drauf setzt. So geschehen: Vom 26. bis 27. März findet in Berlin die erste Messe zum Thema statt. Ob’s was wird – mal schauen!

Gut gedacht ist es jedenfalls zunächst einmal. In der Wriezener Karree im Bezirk Friedrichshain soll erstmals die “Future Of Festivals” über die Bühne gehen. Ausgerichtet von der Festivalberatung Fuchs & Hirsch sollen sich zwei Tage lang Panels, Workshops und Vorträge der zentralen Frage widmen: Wie wird die Zukunft von Live-Veranstaltungen aussehen? Offizielle Partner sind dabei der globale Ticketing-Anbieter Eventbrite, das Festivalkombinat, die LiveKomm, die Clubcommission, der Event- und Kommunikationsdienstleister Openers, der für den inhaltlichen Teil verantwortlich ist, URBENO und viele weitere.

Anzeige

„‘Future of Festivals’ soll einerseits eine Liebeserklärung an die Festivalbranche in all ihren Facetten sein, andererseits ist es Zeit, dass Veranstalter und Dienstleister gemeinsam debattieren und diskutieren, um die Zukunft unserer Branche selbst in die Hand zu nehmen”, erklärt Robert Stolt von der Festivalberatung Fuchs & Hirsch.

Naja, das geschieht wohl auch bereits anderweitig. Das Konzept der Messe setzt sich jedenfalls aus drei Formaten zusammen:

  • Exhibition – Über 150 Veranstalter, Dienstleister und branchennahe Unternehmen sollen sich auf einer 2.100 qm großen Ausstellungsfläche sowie einem Außenbereich dem passenden Zielpublikum präsentieren und Neuheiten demonstrieren.
  • Congress – Über 80 nationale und internationale Speaker, so unter Anderem Holger Hübner (WACKEN Festival – Hamburg), Fritz Dyckerhoff (Garbicz – Berlin), Rainbow Gao (YinYang Music Festival – Beijing) sprechen über die Wandlungen und Herausforderungen bei Live-Veranstaltungen; Eine sehr, sehr anspruchsvolle Anzahl an Speakern ist  geplant…
  • Schließlich noch der Bereich Talents, der speziell dem Networken mit und von Nachwuchstalenten gewidmet ist.

Zusätzlich soll ein Innovations-Award vergeben werden. Aktuell können sich noch Unternehmen dafür bewerben, die in der Festivalsaison 2020 neue und außergewöhnliche Projekte, Ideen, Apps und Co. auf den Markt bringen. Abgestimmt wird live vor Ort.

Mehr Infos unter www.futureoffestivals.com

Produkt: events Magazin digital 01/2018
events Magazin digital 01/2018
Managementpraxis: Die fünf wichtigsten Trends der Event-Branche +++ Agenturen: 30 Jahre Planworx +++ Destinationen: Schmelztiegel Jamaika +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren