Einladung zum DIGITAL-FORUM Halle 7 | Stand 7.D42 auf der BOE 2019

Beliebtestes BOE-Forum 2018 geht wieder mit spannenden Themen an den Start

Digitales im Auge
Digital Forum 2019 (Bild: valerybrozhinsky – fotolia.com)

Das von events und der IST-Hochschule für Management initiierte DIGITAL FORUM 2019 findet vom 16. bis 17. Januar bereits zum dritten Mal auf der Best of Events statt. Es wurde von den Besuchern in 2018 zum beliebtesten Forum der Messe gewählt. Auch in der Neuauflage bietet die Informationsplattform wieder jeweils in zwanzig-minütigen Slots ein breites Themenspektrum rund um Social Media, Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und Holografie mit teilweise interaktiven Einblicken in digitale Trends der Eventbranche, interessanten Erfahrungsberichten und Best-Practice-Beispielen.

Erster Ausblick auf die Vorträge des zweitägigen Digital Forums 2019 vom 16. bis 17. Januar auf der Best of Events 2019:

Am 16. Januar erleben Besucher der BOE 2019 zunächst Vorträge zum Thema „Social Media“ – speziell ausgerichtet auf die Eventbranche: Vermarktung, Teilnehmermanagement, Lernwelten, Medienrecht, Gamification und vieles mehr.

Anzeige

Am zweiten Messetag stehen die Themenfelder „Künstliche Intelligenz“, aber auch „Virtual Reality“ und „Holografie“ auf der Agenda. Die Vortragsangebote im Überblick:

„Die Kraft der Digitalisierung“

Referent: Adrian Rouzbeh

Kurz-Vita: Adrian Rouzbeh ist Inspiration pur – direkt, charmant & polarisierend anders. Er ist Selfmade-Unternehmer, Entrepreneur, Coach, Kampfsportler und Speaker. Der junge Unternehmer gründete auf der Kernidee, anderen zu helfen, sein innovatives Unternehmen PHOENIX HUMAN PRIME. Neben Vorträgen für Unternehmen und Messen referiert er regelmäßig an Universitäten und Schulen und zählt zu den Speakern mit der höchsten Reichweite im deutschsprachigen Raum. In weniger als fünf Tagen erreichte er mit einem einzigen Talk organisch mehr als zehn Millionen Menschen in den sozialen Medien.


„Secret Service: Die neuen Geheimagenten der Live-Kommunikation – Wie Events für jeden zum hochpersonalisierten Erlebnis werden.“

Referent: Tim Riepenhausen

Kurz-Vita: Tim Riepenhausen ist seit 2017 CEO der adisfaction AG mit dem Fokus auf Customer Centricity und aller damit einhergehender Dienstleistungen von Strategieberatung und Marktforschung, über Technologie bis hin zu Online-Marketing. Als Pionier der Digitalisierung speziell im Bereich Marketing hat er mehr als 20 Jahre Erfahrung aus unterschiedlichen Agenturen, Unternehmen und Branchen. Als Experte für digitales Marketing in der Finanzbranche, dem KMU-Bereich und der Sportvermarktung, setzt er sich für eine sinnvolle Nutzung digitaler Technologien ein.


„Bullshit 4.0 – Wo steckt die Revolution in der Digitalisierung?“

Referent: Christoph Holz

Kurz-Vita: Christoph Holz ist Informatiker und Raumfahrttechniker und studierte an der TU in München, bevor er 1995 eine der ersten Digital-Agenturen im deutschsprachigen Raum startete. Zwei Jahrzehnte später gründete er ein Start-up und übersiedelte mit der ganzen Familie ins Silicon Valley. Seit 15 Jahren lehrt Holz unter anderem Digital-Marketing, Usability und Design an verschiedenen Hochschulen. Seine Tätigkeit als Redner und Moderator führte Holz von CeBit und TEDx bis zu Google in Kalifornien. Seine motivierenden Vorträge stellen stets den unternehmerischen Menschen und seine Fähigkeiten vor die Technologie.


„Erfolgreiche Strategien und Beispiele von VR und AR im Training“

Referent: Markus Rall

Kurz-Vita: Markus Rall gründete 2008 die Full-Service-VR-Agentur viality und gilt als Pionier im Bereich Virtual Reality in der Industrie 4.0. Er unterstützt Unternehmen vom DAX-Konzern bis zum Mittelständler bei ihrem digitalen Marketing und begleitet bei der gesamten Wertschöpfungskette von der Beratung, über die Umsetzung bis zu Software-Lösungen. Das schon mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnete Unternehmen will die modernsten Virtual-Reality-Technologien für Wirtschaft, Industrie, Medizin und Medien nutzbar machen. 2016 kam das von ihm mitgegründete Deutsche Institut für Virtual Reality hinzu.


„Digital + Emotion = Future-MICE-Marketing & Sales“

Referent: Axel Liebetrau

Kurz-Vita: Axel Liebetrau ist ein internationaler Thought Leader für Innovation, Zukunft und Digital Business sowie gefragter Keynote-Speaker. Der Entrepreneur aus Leidenschaft gilt im deutschsprachigen Raum als einer der einflussreichsten Experten für Innovation, Trends und Business in der digitalen Welt der Zukunft. Er überzeugt mit seiner fundierten akademischen Ausbildung als Dipl.-Betriebswirt (FH) und einem MBA in International Management Consulting ebenso wie mit über 25 Jahren Praxiserfahrung als Banker, Management- Berater, Autor und Unternehmer sowie als Partner führender Trend- und Zukunftsforschungsinstitute.


„Leben 2025 – Das bringt uns die Zukunft“

Referent: Lukas-Pierre Bessis

Kurz-Vita: Lukas-Pierre Bessis studierte Kommunikationspädagogik und gewann namhafte Branchen- Preise im In- und Ausland – u. a. zweimal beim MoFilm Contest des Cannes-Lions-Festivals und gleich dreimal den European Newspaper Award für herausragendes Design. Mit dem von ihm entwickelten Creative-Effectiveness-Prozess revolutionierte er die Branche, indem er jeden ermächtigt, bessere Ideen – in kürzerer Zeit – bei gleichbleibend hoher Qualität zu entwickeln. Seit 2013 widmet er sich der digitalen Transformation und kreiert Ideen, um diese Herausforderung zu meistern. Der Digital Evangelist ist ein gefragter Redner bei namhaften Kongressen, Foren sowie Universitäten.


„Mache mehr aus Smartphone und Tablet mit selbstgedrehten Videos für Deine Event-Kommunikation nach der link instinct® Methode.“

Referent: Norbert Vander

Kurz-Vita: Norbert Vander ist ein international ausgezeichneter Drehbuchautor und Filmregisseur und gilt weltweit als einer der Väter des modernen 3D Films. Seine Werke sind Werbe-Spots für führende Agenturen und Konzerne, aber auch Spielfilme und Dokumentationen für TV & Kino. Norbert Vander vertritt die These, dass selbstgedrehte Videos mit Smartphone und Tablet sowie „Smart Storytelling“ die Grundlage für Unternehmenserfolg sind. Mit der link instinct® Methode beweist er die Stichhaltigkeit dieser Aussage.


„Daten & KI – der Stoff, aus dem (auch Event-)Träume sind“

Referent: Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler

Kurz-Vita: Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler ist Geschäftsführer der XING Events GmbH, dem Experten der Event-Branche für die Themen Teilnehmer-Management und Event-Vermarktung. Zuvor war er Abteilungsleiter Global Online Product Management bei der PAYBACK GmbH, wo er maßgeblich für die Bereiche Global Online sowie Social Media und Personalization zuständig war. Außerdem ist der habilitierte Informatiker Autor diverser Publikationen. Vor seiner Zeit bei PAYBACK war er mehrere Jahre als Strategieberater bei der Boston Consulting Group tätig, zuletzt als Project Leader. Seit Februar 2015 ist Cai Ziegler Professor an der Universität Freiburg, Fakultät für Technische Wissenschaften.


„Markenschutz für Unternehmen und Veranstaltungsformate“

Referent: Elmar Funke

Kurz-Vita: Elmar Funke ist mit seinem Sozius RA Günter Müller als selbstständiger Rechtsanwalt mit den Spezialgebieten Event-, Sport-, Urheber-, Marken- und Medienrecht tätig. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Kanzlei liegt im Bereich der Vertragsgestaltung. Funke ist als Dozent im Fachbereich „Veranstaltungs-, Sport- und Urheberrecht“ bei verschiedenen privaten Weiterbildungsinstituten, auf Fachtagungen und an der Technischen Universität Chemnitz aktiv. Seit 2014 unterrichtet er „Eventund Tourismusrecht“ an der International School of Management (ISM) in Dortmund, seit 2015 auch in Köln. Neben vielen weiteren Aktivitäten ist der Autor zahlreicher Publikationen auch seit 2015 als Verbandsanwalt des FAMAB e.V. im Einsatz.


„Algorithmus als Endgegner – Storytelling ist der neue Newsfeed“

Referent: Marcel Schumacher

Kurz-Vita: Marcel Schumacher ist Diplom-Sportwissenschaftler mit dem Schwerpunkt „Ökonomie und Management“. Während seines Studiums war er am Institut für Sportökonomie und Sport-Management der Deutschen Sporthochschule Köln in den Forschungsschwerpunkten Sport-Marketing und Sport-Sponsoring sowie als TV-Produktionsassistent für RTL tätig. Darüber hinaus hat er in den Bereichen Vermarktung (Sky Deutschland), Event-Management und Öffentlichkeitsarbeit Erfahrungen gesammelt. An der IST-Hochschule für Management ist er u.a. für das Online-Marketing zuständig und macht Storytelling über Instagram, Facebook.


„Künstliche Intelligenz in der Kommunikation – Chancen, Risiken Nebenwirkungen?“

Referentin: Prof. Dr. Ina Kayser

Kurz-Vita: Prof. Dr. Ina Kayser ist seit 2016 an der IST-Hochschule für Management. Die promovierte Wirtschaftsinformatikerin war zuvor beim VDI mit Themen im Kontext der Digitalen Transformation als Projektverantwortliche betraut und hat diese aktiv im Dialog mit Politik und Wirtschaftsvertreten gestaltet. Zu ihren weiteren beruflichen Stationen zählt u. a. die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte. Außerdem war sie freiberufliche Dozentin für die Ruhr Campus Academy und die Universität Bern. Sie ist zertifizierte Projek-Managerin nach PRINCE2 und verfügt über Zertifizierungen nach den IT-Management-Standards ITIL und COBIT.


„Wie tickt die Generation Y anders?“

Referent: Sebastian Berg

Kurz-Vita: Sebastian Berg berät seit mehr als 10 Jahren Unternehmen bei der wirksamen Aus- und Weiterbildung von Führungskräften und Vertriebsmitarbeitern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Erfahrung und Praxiswissen aus einem Jahrzehnt im Direktvertrieb und die Leidenschaft Menschen zu motivieren, kontinuierlich an ihrer eigenen Entwicklung zu arbeiten, zeichnen ihn aus. Seit 2017 ist Sebastian Berg Partner der Buhr & Team Akademie für Führung und Vertrieb AG und bringt mehr als 7 Jahre Erfahrung im Bereich „Personalentwicklung in Führung und Vertrieb“ mit. Ab Januar 2019 wird er auch im Vorstand Vertrieb/Marketing sein.


„Content-Marketing? Aber bitte zeitgemäß! 5 Thesen, wie Content neu gedacht werden muss.“

Referentin: Ulrike Stemmer

Kurz-Vita: Ulrike Stemmer arbeitet als Senior Strategist bei der Sinner Schrader Content GmbH. Als Digitalstrategin betreut sie seit vielen Jahren Unternehmen auf ihrem Weg durch die Digitalisierung und versucht, die „Blackbox-User” jeden Tag etwas transparenter werden zu lassen. Sie ist fest davon überzeugt, dass wahre Innovation und erfolgreiche Produkte nur an der Schnittstelle zwischen einem bestehenden Nutzerbedürfnis und einem reellen Business-Case entstehen können, sodass alle Beteiligten wirklichen Nutzen aus dem neuen Produkt ziehen können.


„Chancen nutzen: Wie neue Technologien wie Hologramme, Augmented Reality und VR den Umsatz und die Zufriedenheit auf allen Seiten explodieren lässt!

Referent: Sven Schreiber

Kurz-Vita: Sven Schreiber, Geschäftsführer, Erfinder, Künstler, weltweiter Patentinhaber und Medienarchitekt ist seit über 30 Jahren in der Digitalisierung und seit 26 Jahren im „Edge-Technologie-Bereich“ wie Virtual Reality, Augmented Reality, Hologrammen sowie neuartige E-Learning-Technologien zuhause. Mit den Erfahrungen aus seinen international erfolgreichsten Projekten präsentiert Sven Schreiber spannungsgeladene Informationen aus erster Hand sowie Kosten, Nutzen und Möglichkeiten für Unternehmen und Kunden.


„Cross-Platform-Content in Virtual und Augmented Reality – Schluss mit Insellösungen“

Referent: Clarence Dadson

Kurz-Vita: Clarence Dadson ist Inhaber von Design4real – design4real.de, der Münchner Crossmedia Kreativ-Agentur mit Virtual- und Augmented-Reality-Fokus. Der Diplom-Designer kann auf über 17 Jahre Erfahrung in Kreation, Design und Entwicklung von On- und Offline-Anwendungen zurückblicken. Mit seiner Agentur Design4real ist er immer am Puls der Zeit und nutzt neueste Technologien, um Crossmedial-Konzepte zu entwickeln und umzusetzen. Clarence ist Initiator des VR 360° Video Meetup Events und Beirat des ersten deutschen Fachverbands für Virtual Reality.


„Social Media: 7 Schritte zum ausverkauften Event!“

Referent: Sascha Müller

Kurz-Vita: Sascha Müller ist Event- & Marketing-Experte aus Leidenschaft. Sein Ziel ist es, Menschen zu begeistern und ihnen unvergessliche Erinnerungen zu schenken! Hintergrund sind ein Projektund Event-Management-Studium, eine Weiterbildung zum Fachwirt für Werbung und Kommunikation sowie eine Online- Marketing-Ausbildung. Nach seiner Zeit als Projektleiter beim Art Directors Club für Deutschland e.V. gründete Sascha Müller seine Live-Marketing-Agentur „Sascha Müller – Events & Marketing“. Aktuell leitetet er u. a. die Event-Abteilung der Entrepreneur University, Europas größtem Entrepreneur & Personal Development Event.

(Die genaue Abfolge der Vorträge und weitere Infos zu den Vorträgen folgen in Kürze.)


Initiiert von events und der IST-Hochschule für Management

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: