Einreichungsschluss ist der 11. November 2018

Ausschreibung für BrandEx Award gestartet

brand ex logo

Mit vielen kreativen Ideen startet das International Festival of Brand Experience mit dem neuen BrandEx Award seinen ersten Kreativwettbewerb für erfolgreiche Live-Kommunikation. Er entstand aus der Fusion von FAMAB AWARD, FAMAB NEW TALENT AWARD, INA Award und BEA Award.

Anzeige

Ihre Premiere erlebt dabei auch die neue Best of the Best-Liste des BrandEx Award – kurz als BrandEx BoB bezeichnet. Mit diesem Ranking soll eine qualitative Vergleichbarkeit zwischen den einzelnen Award-Jahrgängen möglich werden. Sie basiert auf einem Punktesystem und entsteht aus den Jurybewertungen.

Der international angelegte BrandEx Award will mit den fünf Segmenten „Architecture“, „Event“, „Crossmedia“, „Planning, Craft, Production“ und „Fresh“ sowie den dazu passenden Kategorien ein fein austariertes System von Beteiligungsmöglichkeiten bieten. Einreichungen für das „Event“-Segment sind beispielsweise in den Kategorien „Best Brand Activation“, „Best Live PR“, „Best Motivation/Best Employee Event“, „Best Corporate Event“ und „Best Conference“ möglich.

Das Segment „Architecture“ hat die Kategorien „Best Stand“, „Best Brand Architecture“, „Best Thematic Exhibition“ und „Best Store Concept“. Für „Best Stand” können Projekte in den Formaten „S“, „M“ und „L“ eingereicht werden.

Der BrandEx Fresh richtet sich an den Kreativnachwuchs in der Live-Kommunikation – aufgeteilt in drei Gruppen: Juniors, Students und Freelancer. Die Teilnehmer beim BrandEx Fresh entwickeln auf der Grundlage einer festgelegten Aufgabenstellung eine kanalübergreifende Live-Kampagne für eine real existierende Marke.

Die Ausschreibung für den BrandEx Award ist am 1. August 2018 gestartet. Für die Teilnahme am BrandEx Award werden 750 Euro beziehungsweise bis zum 19. Oktober 2018 eine reduzierte Early-Bird-Teilnahmegebühr von 550 Euro (jeweils zzgl. MwSt.) pro eingereichter Bewerbung fällig. Die Teilnahme am BrandEx Fresh ist kostenlos. Finaler Einreichungsschluss ist am 11. November 2018. Die Ausschreibungsunterlagen stehen auf der Website www.brand-ex.org zur Verfügung, über die auch Anmeldungen und Einreichungen erfolgen müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: