Produkt: events Jahresabonnement Plus
events Jahresabonnement Plus
Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft und als digitale Ausgabe auf Ihrem Smartphone, Tablet und PC.
Crowdmanagement in Zeiten von Corona

KI-Software zur sensorgesteuerten Besucherführung bei Events

EM.EXprotect_Sensor(Bild: Barbara Hess - pictura.ch)Coronabedingt sind kleinere und mittlere Veranstaltungen derzeit nur unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandskonzepte erlaubt. Hierbei gelten die jeweiligen Verordnungen der einzelnen Bundesländer. Großevents bleiben jedoch noch bis Ende August untersagt. Beim Crowdmanagement in Zeiten von Corona unterstützt u. a. EMENDO Event + Congress, ein Anbieter für Teilnehmermanagement und Ticketinglösungen in Deutschland. Sein System EM.EXprotect überwacht Raumauslastungen und kontrolliert die Besucherdichten in definierten Zonen.

Hierzu wird ein Kamerabild mithilfe künstlicher Intelligenz ausgewertet und ein optisches und/oder akustisches Signal ausgespielt. Geeignet ist die Lösung für ein sensorgestütztes Nachrücken mit Ampelsystem in Wartesituationen am Einlass, im Foyer, beim Catering oder vor Räumen, Messehallen und Festplätzen. Außerdem werden durch die Zonenüberwachung besonders frequentierte Bereiche angezeigt. So kann bei starker Auslastung wie etwa beim Catering, in Messegängen oder am Empfang gezielt gegengesteuert werden.

Die Auswertung der Kamerabilder erfolgt live und lokal auf jedem Gerät, die Anbindung ans Internet wird damit obsolet. Eine Speicherung von Bildern erfolgt nicht. Mit EM.EXprotect können zudem für Veranstalter und Aussteller wichtige KPIs ausgelesen werden. Das System liefert u. a. exakte Besucherzahlen, die Verweildauer an Ständen oder vor Exponaten, Besucherflüsse und Geschlechterverteilungen.

Mehr Infos unter www.emendo-events.de. Konkrete Anwendungsbeispiele finden Sie auf Anfrage im Whitepaper.

Produkt: events Studentenabonnement Print
events Studentenabonnement Print
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren