Produkt: events Magazin 1/2020
events Magazin 1/2020
Sonderthema Nachhaltigkeit: Praktische Tipps zur Reduzierung des CO2-Footprints +++ Destinationen: Einladung nach Ras al Khaimah +++ Storytelling: Geheimwaffe oder überschätztes Instrument +++ BrandEx: Überzeugende Kommunikationsplattform
Nachhaltiges Giveaway:

Fruchtsnack to go oder Energie-Kick bei Meetings

buah als Snack(Bild: buah/Claudia Castaldi)Laut einer Stichprobe des Verbandes der Veranstaltungsorganisatoren (VDVO) in 2018 werden günstige Giveaways aus der Massenproduktion immer häufiger von hochwertigeren Präsenten abgelöst. Dennoch sind preiswerte kleine „Aufmerksamkeiten“ weiterhin beliebt, besonders wenn sie gesund und nachhaltig produziert sind.

Die naturbelassenen, knusprigen Fruchtstücke des Berliner Start-ups buah sind genau das, von der Frucht bis zur recycelbaren Verpackung versucht das junge Unternehmen die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. So lassen sie alle Früchte aus kontrolliertem Anbau (und wenn möglich auch aus BIO-zertifiziertem Obst und Gemüse) auf dem Höhepunkt der Reife dort gefriertrocknen, wo sie auch wachsen. Bei Lebensmitteln bewirkt die Gefriertrockung nicht nur eine höhere Haltbarkeit, sondern auch, dass wertvolle Nährstoffe, Vitamine und die Farben erhalten bleiben. Die Reduktion auf 10 % des ursprünglichen Gewichts spart beim Transport zudem jede Menge CO2. 150 Gramm Früchte ohne Zusatzstoffe sowie laktose- und glutenfrei entsprechen ca. einem Kilogramm Frischegewicht und sind ohne Kühlung mindestens 12 Monate haltbar.

Gleich nachdem das Obst der Superfood-Fruchtmischung die Gefriertrocknung verlässt, wird es verpackt und nach Deutschland transportiert, wo es in Zusammenarbeit mit sozialen Werkstätten manuell abgefüllt wird.

Ob als Giveaway, für Obst-Smoothies, purer Snack für zwischendurch oder als Highlight im Müsli oder im Salat – die buah Früchte finden zahlreich Anwendung. Praktisch: Die Aufbewahrungsbox ist zugleich auch ein Messbecher für das perfekte Mischverhältnis eines Smoothies.

Für Giveaways stehen verschiedene Verpackungen bereit, die auch individuell mit einem Logo bedruckt werden können. In Form einer Smoothiebar neben der klassischen Kaffeeverkostung ist der energetische Frucht-Booster ebenfalls eine Bereicherung bei Meetings und Events.

Mehr Infos unter www.buah.de

Produkt: events Magazin 1/2020
events Magazin 1/2020
Sonderthema Nachhaltigkeit: Praktische Tipps zur Reduzierung des CO2-Footprints +++ Destinationen: Einladung nach Ras al Khaimah +++ Storytelling: Geheimwaffe oder überschätztes Instrument +++ BrandEx: Überzeugende Kommunikationsplattform

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren