Umfrage Egencia:

Welche Faktoren sind Geschäftsreisenden wichtig…?

©Pexels

90% der Geschäftsreisenden gaben an, ihre Dienstreisen zu genießen, jedoch legen sie dabei großen Wert auf Komfort und Kontrolle, so das Ergebnis einer Umfrage von der Geschäftsreisesparte der Expedia Group (Egencia) mit 5.500 Personen.

Anzeige

Die Studie zeigt ebenfalls auf, dass Geschäftsreisende vor allem angenehme Reisezeiten und Hotelstandorte sowie Direktflüge schätzen. Vorteile wie das Fliegen in der Business Class, das Sammeln von Treuepunkten und persönlicher Komfort sind ebenfalls wichtige Aspekte.

„Die Tage des Kosteneinsparens um jeden Preis bei Reiseprogrammen sind vorbei”, sagt Wendy White, Vice President of Marketing bei Egencia: „Während von Travel Managern immer noch erwartet wird, dass sie Einsparungen erzielen, geht es heute um viel mehr“. Unternehmenskultur, Arbeitgebermarke und die Fähigkeit, Talente anzuziehen und zu binden, seien heute Schlüsselfaktoren für Wachstum und Erfolg von Unternehmen, so White: „Der moderne Travel Manager weiß das und wird das Reiseprogramm so gestalten, dass es einen entscheidenden Beitrag zur Unternehmenskultur leisten kann.“

Geschäftsreisende wollen lt. Umfrage bequeme Optionen buchen, die es ihnen ermöglichen, Zeit zu sparen und sich für den Job auszuruhen. 29% hätten gerne die Möglichkeit direkt zu fliegen und 22% wünschen sich angenehme Flugzeiten. 30% der Befragten möchten die Zeiten selbst bestimmen, die am besten in ihren Zeitplan passen. Hotelangebote an praktischen und sicheren Standorten werden stark bevorzugt (31%). 23% geben zudem an, es hätte oberste Priorität, dass das Hotel den Reiserichtlinien entspricht. Danach folgt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis (14%).

Als wichtigstes Element eines Reiseprogramms nannten gleich 48% der Befragten die Möglichkeit, Buchungen selbst zu steuern. Der spezialisierte Kundensupport landet weit dahinter auf dem zweiten Platz (15%). Ganze 82% buchen immer innerhalb der Reiserichtlinien. Frankreich, Deutschland und Schweden haben einen Compliance-Anspruch von gewissenhaften 87%, während es in den USA nur 62% sind.

Häufigster Grund für Buchungen außerhalb der Richtlinien ist, dass Reisende nicht ausreichend im Voraus buchen können, um die Richtlinien einzuhalten. Das geben 49% weltweit und 57% in Deutschland an. Der größte Kritikpunkt an den Reiseprogrammen der Unternehmen sind Preisbeschränkungen und deren Auswirkungen auf die Qualität der Unterkunft (31%), gefolgt von begrenzten Upgrade-Optionen (15%). Fehlender Lounge-Zugang oder nicht von der beschleunigten Sicherheitsabfertigung am Flughafen zu profitieren, gehört ebenfalls zu den wichtigsten, die Buchung beeinflussenden Faktoren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: