Kosten sparend: Integriertes System für die Reiseabwicklung

KDS-Studie belegt Optimierungspotential für Reisekosten in Unternehmen

Flughafen_Reise(Bild: pixabay)Viele Finanzbeauftragte sind der Meinung, Reisekosten seien von strategischer Bedeutung für ihr Unternehmen. Eine Studie von KDS, einer Tochter von American Express Global Business Travel, kommt allerdings zu dem Ergebnis, dass die Mehrheit der befragten Unternehmen nicht auf eine Optimierung ihres Reise- und Reisekostenmanagements eingestellt ist. Die Studie „Strategic Spend: A New View of T&E for Finance Teams” bezieht sich auf das Feedback von 616 Travel Managern aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Finnland, Schweden und Norwegen. Alle Teilnehmer gaben an, derzeit mehrere interne und externe Systeme sowie Quellen verschiedener Anbieter für das Management von Reise und Reisekosten zu verwenden.

Die meisten Unternehmen sind sich des Optimierungspotentials ihrer derzeitigen Programme bewusst. Auch wenn 68 Prozent der befragten Personen bereits Technologien einsetzen, mit denen sie ihr Reise- und/oder Reisekostenmanagement unterstützen, geben 85 Prozent an, dass für Wachstumssteigerungen eine Verbesserung dieser Prozesse erforderlich sei. Aktuell nutzen 90 Prozent der Befragungsteilnehmer keine integrierte Lösung, um Buchungen und Ausgaben auf derselben Plattform zu verarbeiten. 48 Prozent kontrollieren Reisebudget und -kosten nur zur Hälfte auf angemessene Weise. Laut KDS führen digitale Lösungen für die Abwicklung von Reisen bereits unabhängig voneinander zu Einsparungen, können aber in kombinierter Anwendung mittels automatischer Systeme die Kosten noch weiter verringern.

Anzeige

Aber nicht nur auf finanzieller Seite ergeben sich durch die Verwendung einer Plattform Vorteile. Darüber sind sich viele der Untersuchungsteilnehmer bewusst, denn 57 Prozent glauben, dass eine vollständige Integration von Reisebuchung und Kostenabwicklung eine effektivere Planung und Budgetierung mit sich bringen würde. 62 Prozent der Finanz- und Buchhaltungsmitarbeiter aus mittleren bis großen Unternehmen sind sogar der Meinung, ein vollständig integriertes System unterstütze strategische Geschäftsentscheidungen. Die größten Hürden für die Optimierung des Reisemanagements sehen sie in der Genauigkeit der verfügbaren Daten über die Reiseabwicklung, in der Höhe der Kosten und in der Bewertung der Ausgaben, um eine bessere Ressourcenverteilung zu realisieren.

Mehr zur Studie unter www.kds.com/studie-unter-finanzabteilungen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren