Polen – Drehkreuz für internationale Flüge:

In Planung: Neuer Großflughafen für Warschau

Flugzeug-Airplane-Reisen-Travel(Bild: © Shutterstock)Der neue Zentralflughafen soll rund 40 Kilometer südwestlich der Hauptstadt auf einem 3.000 Hektar großen Grundstück entstehen und in nur 15 Minuten vom Bahnhof erreichbar sein. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf rund 16,5 Milliarden Euro bis zum Jahr 2027. Eine Flughafenstadt mit Gewerbegebiet und Kongresszentrum sind ebenfalls im neuen Flughafenkonzept enthalten.

Zunächst soll der Großflughafen bis zu 45 Millionen Passagiere bewältigen, später sollen bis zu 100 Millionen Fluggäste abgefertigt werden können. Mit dieser Kapazität könnte sich der neue Airport als Konkurrenz zu London Heathrow, Paris Charles de Gaulle und auch Amsterdam Schipol aufstellen.

Anzeige

Die Pläne würden aber bedeuten, den beliebten Frederic Chopin-Airport in Warschau zu schließen. Mit 15,75 Millionen Passagieren im Jahr 2017 ist Warschaus bisheriger Flughafen der verkehrsreichste in Zentral- und Osteuropa und hat damit laut dem Dachverband Airports Council International den Vaclav Havel-Flughafen in Prag überholt.

Obwohl der Chopin-Airport erst vor sechs Jahren ein neues Terminal und einen neuen Bahnhof erhielt, wird der Airport 2022 an seine Kapazitätsgrenze von 20 Millionen Fluggästen pro Jahr stoßen. Insgesamt flogen im vergangenen Jahr fast 34 Millionen Passagiere über polnische Flughäfen innerhalb wichtiger Routen wie Los Angeles-Tel Aviv, Wien-Tokio, Shanghai-Paris und New York-Teheran.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: