Technologieinsatz verbessert das Vorstellungsvermögen beim Kunden

Virtual und Augmented Reality hilfreich in der Konzeptphase

Sonja van der Pluijm mit einer Hololense (Bild: planworx AG)

Bei sehr innovativen oder ungewöhnlichen Veranstaltungskonzepten ist es für den Kunden oftmals schwer nachzuvollziehen, wie der Planer oder eine Eventagentur sich den Event vorstellt hat. In diesem Zusammenhang beschäftigte die Agentur planworx die Studentin Sonja van der Pluijm, die im Zuge ihrer Masterarbeit das Thema „Possible Applications and Usage of Virtual Reality Technologie in the Event Marketing Industry – an analysis for the event agency planworx AG“ erforschte. Van der Pluij führte u.a. zehn Experten-Interviews mit Agenturkunden und eine Mitarbeiter-Umfrage bei planworx durch.

Gegenstand Ihrer Untersuchung waren diese Fragen: Wie kann Virtual Reality bei einer Agentur für Erlebnismarketing und auf Veranstaltungen angewendet werden? Und wie ist die Akzeptanz von Virtual Reality?

Anzeige

Virtual Reality begeistert

Bei den Befragungen ließ sich eine sehr hohe, positive Resonanz von Virtual Reality feststellen. Die Technologie bietet völlig neue Sichtweisen und wurde von allen Befragten als spannend und faszinierend beurteilt. Bei Veranstaltungen eignet sich die Technologie am besten für Produkteinführungen. Hier kann man den Besucher in die Situation versetzen, in der er das Produkt nutzt und verwendet.

Den größeren Vorteil sehen Experten und die planworx Mitarbeiter jedoch in der Konzeptphase eines Events. Mit Hilfe der Technologie kann eine Veranstaltung virtuell dargestellt werden. Das erleichtert das Vorstellungsvermögen des Kunden und überzeugt diesen schneller.

Die internen Befragungen bei planworx zeigen: Innovation und Querdenken steht für die Mitarbeiter an oberster Stelle. Der Gebrauch von Virtual oder Augmented Reality verbessert ihre Jobperformance.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: