Produkt: events Studentenabo
events Studentenabo
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.
Trendscouting - Folge 4:

Live-Kommunikation 2019: Was sind die Trends, was die künftigen Herausforderungen?

Rafael Bolte & Gregor Schermuly, General Manager von Oliver Schrott Kommunikation (OSK Berlin)

Die Kombination von digitaler Welt und realen Erlebnissen birgt für die Live-Kommunikation viele Chancen. Die beiden leitenden General Manager Rafael Bolte & Gregor Schermuly von OSK Berlin haben anhand eines Praxisbeispiels die Bedeutung  des Zusammenwachsens der beiden Bereiche skizziert. 

Trend 2019: Digitalisierung und reale Welt sinnvoll kombinieren

Durch den digitalen Umbruch in der Medienlandschaft wandeln sich sowohl die Inhalte selbst als auch die Erwartungen an die Kommunikations- und Contentlogistik. Die Live-Kommunikation muss sich in diesem dynamischen Umfeld ebenfalls neu positionieren. Zum einen ziehen Live-Events ihren Nutzen aus der Digitalisierung, zum anderen können digitale Medien von realen Ereignissen erheblich profitieren. Die Frage lautet also nicht, ob der eine oder andere Bereich besser ist, sondern wie es gelingt, eine möglichst perfekte und wirksame Kombination aus beiden Welten zu kreieren und die Chancen voll auszuschöpfen. Dieses Zusammenwachsen wird sich 2019 fortsetzen.

Anzeige

Beispiel: Gemeinsam haben Mercedes-Benz und OSK Berlin „Mercedes me media“ entwickelt, eine Plattform für digitale Live-PR. Mit ihrem neuartigen Multi-Angle-Stream sowie anderen intelligenten Features, mit denen Journalisten und Influencer die Live-Events von Mercedes ortsungebunden besuchen und professionell verarbeiten können, gilt die Plattform derzeit als Benchmark in der Live-Übertragungstechnik.

Dieser Case zeigt, dass die digitalen Technologien immer leistungsfähiger werden. Sie machen Events mehrdimensionaler und ermöglichen Erlebnisse, die es früher so nicht gegeben hat. Damit erfüllt die Plattform auch die wachsenden Ansprüche an diejenigen, die den Content erstellen und verbreiten: Unternehmen, Redaktionen und Medienmacher. Sie können mehr Formate und Kanäle bedienen, gleichzeitig Text, Bild, Audio und Video produzieren – ohne dass sie zu jedem Event anreisen müssen. Außerdem steigt weltweit die Zahl relevanter Influencer, die auf immer mehr digitalen Kanälen spitze Zielgruppen bedienen. Auch diese Multiplikatoren werden mühelos erreicht.

Über die Autoren:

Rafael Bolte & Gregor Schermuly leiten als General Manager gemeinsam den Standort Berlin von Oliver Schrott Kommunikation (OSK Berlin), Deutschlands fünfgrößter PR-Agentur. In der Hauptstadt kümmert sich ein rund 30-köpfiges Team aus UI/UX-Designern, Software-Ingenieuren, Spezialisten für Videostreaming und Augmented Reality um Apps, Websites und digitale Tools. Dazu zählen zum Beispiel Chatbots und AR/VR-Anwendungen.

Produkt: events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019
events Magazine 01/2019

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren