Produkt: events Magazin digital 01/2018
events Magazin digital 01/2018
Managementpraxis: Die fünf wichtigsten Trends der Event-Branche +++ Agenturen: 30 Jahre Planworx +++ Destinationen: Schmelztiegel Jamaika +++
Expansion für Großveranstaltungen

Visionäre Erweiterung des Scottish Event Campus in Glasgow

Scottish Event Campus (Bild: Keppie Design Ltd.)Für das in der schottischen Hafenstadt gelegene Konferenzzentrum Scottish Event Campus (SEC) ist eine umfangreiche Erweiterung geplant. Für das Zukunftsprojekt ist eine Investition von umgerechnet rund 231 Millionen Euro veranschlagt. Mit dieser Summe sollen weitere Meeting-, Ausstellungs- und Networking-Räume errichtet werden, die einen Panoramablick auf die Stadt Glasgow und den Fluss Clyde bieten.

Derzeit werden im SEC Konferenzen unterschiedlicher Größe durchgeführt. Mit dem Umbau des Gebäudekomplexes können zukünftig noch größere Formate und internationale Events umgesetzt werden. Die Region Glasgow, die bereits ein bedeutendes Kulturzentrum des Landes ist, wird durch die Baumaßnahmen zusätzlich von einem wirtschaftlichen Nutzen von schätzungsweise 123 Millionen GBP, also 140 Millionen Euro, jährlich profitieren. Auf das Jahr gerechnet wird Schottland insgesamt etwa 106 Millionen GBP (121 Mio. Euro) mehr einnehmen und das Vereinigte Königsreich ca. 71 Millionen GBP (81 Mio. Euro).

Anzeige

Erfahren Sie mehr über das schottische Konferenzzentrum unter www.sec.co.uk.

Produkt: Kostenloser Download: Tagen in der Wallonie
Kostenloser Download: Tagen in der Wallonie
Paradebeispiele für Entschleunigung: Meetings und Rahmenprogramme in der Wallonie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren