Hommage an das kreative Spielen

Spielerische Events im neuen LEGO House

LEGO House Ausstellung
LEGO

Bei dieser Location bekommt der Begriff Gamification eine völlig neue Bedeutung: Nach vier Jahren Bauzeit wurde nun das 12.000 qm große LEGO House eröffnet. Das Erlebniscenter in Billund in Dänemark, wo der LEGO Stein erfunden wurde, soll ein Ort sein, an dem LEGO Fans jeden Alters die einzigartigen LEGO Idee in allen ihren Facetten erleben können. Auch für Meetings und Events bietet das Haus Kapazitäten.

Jesper Vilstrup, General Manager des LEGO House:

Alle Aktivitäten im Haus basieren auf unserer Philosophie, dass spielerisches Lernen Innovation und Kreativität fördert. Spielen liegt der LEGO Gruppe im Blut und wird im LEGO House überall gelebt. Alles von Erlebniszonen und Außenbereichen bis hin zu unseren Restaurants drückt Spiel und Kreativität aus. Daher gilt: Was auch immer man im LEGO House tut, es hat etwas mit Spielen zu tun.

Das LEGO House besteht aus 21 aufeinander gestapelten weißen “Boxen”. Die geflieste Fassade erweckt den Eindruck, als ob das ganze Gebäude aus LEGO Steinen errichtet worden ist. Im Erdgeschoss befinden sich drei Restaurants, ein LEGO Store, ein Konferenzraum für bis zu 200 Personen und ein 2.000 qm großer Platz. Das Herzstück des Gebäudes sind jedoch die Erlebniszonen. Sie umfassen vier farbige Spielzonen, von denen jede für einen besonderen Aspekt des Spielens und Lernens steht, eine Galerie mit LEGO Kreationen von Fans und eine Ausstellung zur Geschichte der Marke LEGO.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: