Zweite Venue der Halle 45 GmbH

Neue Kult(ur)-Location: „Altes Auktionshaus“ in Mainz feiert Eröffnung

Altes_Auktionshaus(Bild: Manuel Meyer)

Mit der neuen Eventlocation “Altes Auktionshaus” feiert die Halle 45 GmbH die Eröffnung ihrer zweiten Venue. 2015 hatten die Betreiber Ralph Heinrich und Dr. Hanns-Christian von Stockhausen die “Halle 45”, eine 5.000 qm große ehemalige Waggonfabrik, übernommen und saniert. Nun gehört mit dem Alten Auktionshaus direkt vis-à-vis der Halle 45 eine weitere Industrielocation zum Repertoire.

Anzeige

Dr. Hanns-Christian von Stockhausen:

„Mit dem alten Auktionshaus spiegeln wir ein Stück weit unsere bisherige Arbeit wider. Die neue Location ist modern, aber nicht überkandidelt. Wie auch in der großen Schwester, der Halle 45, haben wir sehr behutsam Hand angelegt, was die Sanierungsarbeiten angeht. Das gilt vor allem für die Installation der Tageslicht-Einbauten und des Sanitärbereichs.“

Mit zwei neu installierten Klarglas-Lichtbändern im neun Meter hohen Giebel und den erhalten gebliebenen Pfosten-Riegel-Fenstern zu allen Seiten des Veranstaltungssaals wirkt die 350 qm große Location hell und freundlich, kann sich aber trotzdem ihren charakteristischen Industrie-Charme bewahren. Die fest installierte Bühne, wie auch der noch fertigzustellende Cateringbereich lassen erahnen, welche Möglichkeiten sich hier zukünftig auftun.

„Der Zeitplan der Sanierungsarbeiten war straff, aber aus der Erfahrung mit der Halle 45 wussten wir, worauf wir achten müssen und welche Anforderungen sich während eines Baus stellen. Umso schöner, dass sich bedachtes Handeln auszahlt und wir unseren Kunden jetzt die perfekte Ergänzung durch eine zweite Halle anbieten können.“, zieht von Stockhausen ein Fazit.

altes-auktionshaus.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: