Für Freunde des Außergewöhnlichen:

Neue Kongress-Kathedrale in Rennes

Le-Couvent-des-Jacobins
Jean Guervilly

Rennes ist die Hauptstadt der Bretagne und nur 90 Zugminuten von Paris entfernt. Ebenfalls nur 60 Autominuten vom berühmten Mont St.Michel bei St. Malo. Aber ganz hautnah dran an den Idealvorstellungen eines Kongressplaners.

Für 107 Millionen Euro wurde mitten im Herzen der Stadt an der Place St. Anne ein altes Dominikaner-Kloster in ein ultramodernes Veranstaltungszentrum verwandelt. So gekonnt verwandelt – oder soll man sagen: verzaubert? – dass sich im Couvent des Jacobins der revitalisierte Charme alter Klostermauern perfekt mit modernen Raum- und Technik-Konfigurationen verbindet. Ein magischer Schauplatz und alles andere als Architekten-Einerlei.

Die Raumangebot im Überblick:

  • Auditorium für 1200 pax
  • Auditorium für 400 pax
  • 4.000 Ausstellungsfläche
  • 25 Säle von 40-400 Teilnehmer
  • Großzügige Außenterrasse
Le-Couvent-des-Jacobins-innen
Destination Rennes Artofacto

Das Haus ist mit seinem variantenreichen Raumangebot und den schönen Relikten der Klosterarchitektur auch bestens geeignet für Produktpräsentationen, Modenschauen und Bankette. 2000 Hotelzimmer sind in unmittelbarer Umgebung verfügbar, darunter 800 in der Viersterne-Kategorie. Rennes wurde unlängst als businessfreundliche Stadt ausgezeichnet und bietet interessante Cluster-Synergien für Planer von wissenschaftlichen Kongressen.

Mehr unter: www.centre-congres-rennes.fr

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: