Halle 10 und Eingang West termingerecht fertiggestellt

Messe Stuttgart: Neue Paul Horn Halle offiziell eröffnet

Messe-Stuttgart-Paul-Horn-Halle-Eröffnung
(Bild: Tschovikov)

153 Meter lang, 95 Meter breit, in der Mitte knapp 17 Meter hoch und 14.600 qm groß  – so lauten die beeindruckenden Zahlen der neuen Paul Horn Halle, der zehnten Messehalle in Stuttgart. Auch der Eingang West wurde umgebaut und deutlich vergrößert. Damit konnte nun die schon im ersten Wettbewerbsentwurf von 2000 skizzierte Symmetrie der Messe Stuttgart, deren Umsetzung damals zu hohe Kosten im Wege standen, in der zweiten Ausbaustufe realisiert werden.

Anzeige

An beiden Seiten des um 55 Meter verlängerten Rothaus-Parks stehen nun, harmonisch angeordnet auf einer Nord-und Südachse, jeweils fünf Messehallen. Zwei gleichwertige Eingangsbereiche, Ost und West, mit Kongressräumen und Restaurants, ermöglichen die ausgewogene Erschließung des Messegeländes von zwei Seiten. Der Vorteil: Besucherströme unterschiedlicher Veranstaltungen lassen sich so einfacher verteilen und lenken, die Wege werden kompakter und kürzer.

Der neue Eingang West ist rund 65 Meter lang, 50 Meter breit und zehn Meter hoch – und bietet damit eine Fläche auf der zirka 1.500 Menschen Platz finden. Direkt im Anschluss befindet sich das neue „Restaurant im Westen“ mit rund 90 Sitzplätzen. Im ersten Stock wurden zusätzliche Konferenzräume eingebaut, die es ermöglichen, in unmittelbarer Hallennähe zu tagen. Die hohe Transparenz durch viel Glas soll dem Eingangsbereich und dem neuen Restaurant dabei eine luftige Anmutung geben.

Mit diesem Neubau hat die Messe Stuttgart ihre Hallenfläche nun von bisher 105.200 auf 120.000 qm erweitert. Man rechnen daher für das laufende Jahr 2018 mit einem neuen Umsatzrekord von mehr als 170 Millionen Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: