Produkt: events Magazin digital 02/2018
events Magazin digital 02/2018
Managementpraxis: Event Design mit #Event Canvas +++ Venues: Wiesbaden eröffnet Kongresszentrum +++ Destinationen: Kreuzfahrtschiffe für Tagungen +++
Kassel Kongress Palais:

Historische Event-Location beendet Dachsanierung

Kassel Kongress Palais
v.l.n.r.: Andreas Bilo (Geschäftsführer Kassel Marketing GmbH), Sandra Hotze (technisches Gebäudemanagement Tagungszentrum Stadthalle Kassel GmbH), Peter Ley (Geschäftsführer der Tagungszentrum Stadthalle Kassel GmbH), Oliver Höppner (Bereichsleiter Geschäftstourismus und zuständig für die Leitung des Kongress Palais) (Bild: Kassel Kongress Palais)

Nach 16 Monaten wurde die Dachsanierung des Kassel Kongress Palais pünktlich zum 30. August abgeschlossen. Während aller drei Bauabschnitte konnte der laufende Veranstaltungsbetrieb stets unterbrechungsfrei fortgeführt werden.

Die Event-Location ist mit einer jährlichen Wertschöpfung im zweistelligen Millionenbereich sowie mehr als 200 Events pro Jahr eine wichtige Einnahmequelle für Kassel. Ebenso kommt ihr eine bedeutende Rolle im Geschäftstourismus der Stadt zu. Um bei den Baumaßnahmen auch die Historie des inzwischen mehr als 100 Jahre alten Gebäudes zu berücksichtigen, wurde die etwa 6.000 qm große Dachfläche in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt originalgetreu mit Biberschwanz-Tondachziegeln abgedeckt. Anlass zur Dachsanierung gaben u. a. die bei der letzten Erneuerung verwendeten und inzwischen teils undichten, schadstoffbelasteten Faserzementplatten sowie die mechanische Befestigung der Doppelbiberplatten.

Anzeige

„Nach über 40 Jahren war die Erneuerung des Dachs absolut notwendig“, erklärt Peter Ley, Geschäftsführer der für das Gebäudemanagement sowie die Gebäudeinstandhaltung verantwortlichen Tagungszentrum Stadthalle Kassel mbH (TSK). „Wir haben die Chance genutzt, eine originalgetreue Sanierung mit Biberschwänzen aus Ton sowie den Blitzschutz durchzuführen. Ich bin von dem neuen Dach und dem neuen Erscheinungsbild des Hauses begeistert – ebenso wie von der termingerechten Fertigstellung. Es war eine große Herausforderung, im laufenden Betrieb und über einen so langen Zeitraum eine Baustelle dieser Größenordnung zu managen.“

Mit der Neueindeckung sei das Dach, so Kongress Palais-Leiter Oliver Höppner, auch technisch wieder fit für die nächsten Jahrzehnte. Darin untergebracht seien nämlich hochsensible Bühnen-, Lüftungs- und Brandschutzanlagen. Aber auch optisch werten die neuen Ziegel das Gebäude auf. In den vergangenen Jahren wurden u. a. bereits die Sandsteinfassade, der Blaue Saal und der Festsaal renoviert sowie die Lüftungsanlagen erneuert. Die Gesamtkosten der Dachsanierung belaufen sich nun auf etwa 1,8 Mio. Euro netto. Finanziert und realisiert wurde das Projekt von der TSK.

Mehr zur Event-Location unter www.kongress-palais.de


Frühere Artikel zum Umbau des Kassel Kongress Palais:

Produkt: Frankreich: Meeting Destination 2019
Frankreich: Meeting Destination 2019
Einmal jährlich das Neueste aus Frankreichs Regionen. Frankreich Meeting Destination 2019 bietet einen Überblick über Neueröffnungen und allerlei Wissenswertes für Veranstaltungsplaner.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren