Produkt: events Magazin digital 02/2018
events Magazin digital 02/2018
Managementpraxis: Event Design mit #Event Canvas +++ Venues: Wiesbaden eröffnet Kongresszentrum +++ Destinationen: Kreuzfahrtschiffe für Tagungen +++
ProMediaNews
Location-Recherche in Zeiten von Corona

Hamburg Convention Bureau unterstützt MICE-Branche mit Raumplanungs-Tool

Ab sofort stellt das Hamburg Convention Bureau (HCB) gemeinsam mit der MICECLOUD Solutions GmbH, einem Anbieter für Cloud Software-Lösungen, Kunden, Partnern und Leistungsträgern ein kostenloses Tool zur Verfügung, welches die benötigten Raumgrößen für eine Veranstaltung berechnet und passende Locations aufzeigt.

Stühle_Publikum(Bild: Paweł L. – Pexels)

Anzeige

So lässt sich beim MICE-Buchungsportal Micebooking.com in der Suchmaske ein Haken setzen, wodurch bei Eingabe der geplanten Teilnehmerzahl nur Venues aufgelistet werden, in denen die aktuellen Abstandsregelungen aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten werden können.

Kai Dieterich, Leitung Strategie und Kommunikation beim HCB, ist davon überzeugt, mit dem Tool einen wichtigen Mehrwert für die Veranstaltungsbranche zu leisten: „Wir haben hier gemeinsam mit Micebooking.com etwas auf die Beine gestellt, das einen starken Need von Branche und Planer trifft. Wir können ganz einfach zeigen, welche Räumlichkeiten für eine Veranstaltung passen und geben beiden Seiten eine gute Planungssicherheit. Dabei können wir schnell und automatisiert reagieren, wenn sich etwas an den Abstandsregelungen ändert und damit Locationbetreibern und Planern viel Arbeit abnehmen.“

Laut Dieterich sei es dafür wichtig, dass sich möglichst viele Locationbetreiber und Hotels mit Tagungsräumlichkeiten bei Micebooking.com registrieren: „Umso mehr Leistungsträger in unserer Stadt das Tool für sich nutzen, desto mehr Möglichkeiten kann Hamburg MICE-Planern bieten und macht sich damit als Tagungsdestination interessant. Davon profitiert nicht nur der Planer – auch die Locationbetreiber haben einen schnellen und einfachen Weg, sich besser buchbar zu machen. Wir alle spüren gerade, wie wichtig der Tourismus für Destinationen ist und das Tool gibt eine gute Möglichkeit wichtiges Geschäft im MICE-Bereich zu generieren.“

Stefanie Lemmermann von MICECLOUD Solutions GmbH sieht es ähnlich: „Gemeinsam mit dem Hamburg Convention Bureau konnten wir mit der Raumberechnung einen starken Service in unser Tool implementieren. Aktuell sitzen wir alle in einem Boot und hoffen, dass wir durch den Service auf Micebooking.com einen wichtigen Beitrag für Destinationen leisten können. Außerdem ist es uns wichtig, nicht nur digital im Einkauf von MICE Leistungen bei den Covid19-Vorgaben zu unterstützen sondern Planern auch eine Orientierung bei der operativen Durchführung hinsichtlich Hygienevorschriften zu geben. Hier werden wir in Kürze einen Beratungsservice implementieren.“

Neben diesen aktiven Möglichkeiten arbeitet das Hamburg Convention Bureau gemeinsam mit Leistungsträgern aus der Branche hinter den Kulissen intensiv an einem Re-Start-Fahrplan. Dieser beinhaltet beispielsweise verschiedene Arbeitsgruppen, die sich u. a. mit Themen wie Durchführungsempfehlungen für Veranstaltungen, Umsetzung von Hygienemaßnahmen oder hybriden Veranstaltungsformaten beschäftigen, um die Tagungsbranche der Stadt bestmöglich auf die neue Situation und anstehende Veränderungen vorzubereiten.

Produkt: events Magazin digital 01/2018
events Magazin digital 01/2018
Managementpraxis: Die fünf wichtigsten Trends der Event-Branche +++ Agenturen: 30 Jahre Planworx +++ Destinationen: Schmelztiegel Jamaika +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren