Die Shortlist steht fest

Das sind die Nominierten für den Location Award 2016

Location Award Nominierte

Die Nominierten des Location Award stehen fest. Nachdem Veranstaltungsprofis aus Unternehmen, Agenturen und Verbänden sowie Experten der Eventbranche in den vergangenen Wochen ihre Stimmen abgegeben haben, startet nun die Jury-Phase.

In der Jury befinden sich pro Kategorie zwei Fachleute, die zwischen dem 25. Juli und dem 21. September 2016 die jeweiligen Locations besuchen werden. Darüber hinaus ermittelt die Jury anhand eines Kriterienkataloges und Aufgabenstellungen den jeweiligen Gewinner.

Die Nominierten:

Hotel-Eventlocations 

  • Estrel Congress & Messe Center
  • Gewandhaus Dresden, Autograph Collection
  • Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch

Tagungs- und Kongresslocations (aufgrund gleicher Stimmanzahl 4 Finalisten) 

  • OsnabrückHalle
  • STATION-Berlin
  • Tempodrom
  • Westhafen Pier 1

Eventlocations mit Erlebnischarakter 

  • Alte Tuchfabrik Euskirchen
  • Kraftwerk Rottweil
  • Nürburgring

Newcomerlocations

  • Grand Hall Zollverein
  • Spreespeicher
  • The Aircraft at Burghof

Konzeptlocations

  • Filmpark Babelsberg
  • Oberhafenkantine Berlin
  • PrinzenStadl
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: