Mit Design, Grafik und Architektur Markenerlebnisse schaffen

Begegnung braucht Raum

Audi quattro Bar 2013 - St. Moritz(Bild: Schmidhuber & Partner)Erfolgreiche Markenauftritte oder auch thematische Events entführen den Besucher in eine sehr bewusst gestaltete Welt und vermitteln dadurch ganz gezielte Botschaften und Erlebnisse. Dabei ist Raum ein entscheidender Faktor, weil er ein unglaublich immersives Erlebnis erzeugen kann und allen anderen Kommunikationsmaßnahmen den Rahmen vorgibt.

Was tut die Marke für mich? So heißt der neue Denkansatz in der Live-Kommunikation. Das bedeutet Themen und Räume zu suchen und zu erschaffen, die Menschen faszinieren und begeistern, Markenerlebnisse schaffen statt plumper Markenwerbung.

Anzeige

Ein Beispiel: Audi eröffnete inmitten des schweizerischen Corviglia-Skigebiets auf 2.486 Metern Höhe das home of quattro: Dort wurde die klassische Ski-Hütte neu interpretiert und lud auf 100 qm dazu ein, den quattro Lifestyle in außergewöhnlichem Ambiente zu genießen. Branding und Kunstwerk, Feuer und Eis wurden zum archaischen Symbol für grenzenlose Freiheit.

Eingebunden in das Gebäudeensemble rund um die Bergbahn St. Moritz bietet die quattro bar rund 90 Personen Platz und ist sowohl in der Winter- als auch in der Sommersaison geöffnet. Erdgebundene Materialien, puristisches Design und eine klare Kommunikation der Markenbotschaften stehen im Fokus.

Audi quattro Bar 2013 - St. Moritz(Bild: Schmidhuber & Partner)Kraftvoll und plakativ ist der zehn Meter lange quattro Schriftzug, dessen dreidimensionale Buchstaben regelrecht in die Thekenrückwand aus Graubündner Granit getrieben wurden. Für diese Installation erschaffen Tim John und Martin Schmitz vom Atelier für Szenografie im Scherenschnittstil eine Welt, die den Mythos quattro widerspiegelt. Pikes Peak, Tracks, Ski Jump, The quattro principle, Gecko und The crown gear differential beleuchten mit ihren detailreichen Reliefs prägnante Meilensteine aus der Historie.

„Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davorsteht und Angst hat es aufzuschliessen.“

Dieses und andere Zitate des legendären Rallyefahrers Walter Röhrl zieren die umfangreiche Bar-Ausstattung. Sie ist Teil des Kommunikationskonzepts von SCHMIDHUBER und umfasst neben Speisekarten, Bierfilzen, Liegestühlen und gebrandeten Fleece Decken auch ein Vier-Gewinnt-Spiel. In jedem Detail ist spürbar: quattro wins!

Eingebunden in ein crossmediales Konzept informiert eine eigene Microsite über die Erfolgsgeschichte des Sportcoupés und vernetzt die digitale Community mit dem home of quattro in St. Moritz.

Managing Partner Michael Ostertag-Henning von der Schmidhuber Brand Experience GmbH zum Design- Prozess der quattro Bar: „Wir entwickeln relevante Stories und Botschaften und kommunizieren diese erlebbar und bewegend mit den Stilmitteln von Design, Grafik und Architektur. Mit der Bar schaffen wir eine begehbare Kampagne, die die Werte der quattro Technologie in ein gebautes quattro Lebensgefühl übersetzt. Wer hier ein und ausgeht liebt seine grenzenlose Freiheit und spürt hautnah wofür quattro steht.“

[7238]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: