Veränderung in der Geschäftsstelle

EVVC-Generalsekretärin Cordula Riedel verlässt den Verband

Berufung Cordula Riedel (Generalsekretärin, EVVC)
Beim Amtsantritt im letzten Jahr: Joachim König (damaliger Präsident), Cordula Riedel, Ilona Jarabek (damalige Vizepräsidentin) und Stephan Lemke (Schatzmeister) – v.l.n.r.

Die Generalsekretärin des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), Cordula Riedel, wird den Verband zum Herbst 2018 verlassen und sich neuen Herausforderungen stellen. Riedel bekleidet das Amt erst seit Oktober 2017, nachdem die Position im Rahmen einer umfangreichen Satzungsänderung geschaffen wurde.

Anzeige

Als Grund für ihr Ausscheiden werden unterschiedliche Auffassungen über die künftige Ausrichtung des Verbandes, nach dem Amtsantritt der jetzigen Präsidentin und des neuen Vorstandes Ende Juni 2018, genannt. Dies habe zu einer einvernehmlichen Beendigung der Zusammenarbeit geführt.

Cordula Riedel:

„Das vergangene Jahr war extrem interessant und intensiv. In dieser Zeit habe ich den EVVC kennen und schätzen gelernt. Die große Verbundenheit der Mitglieder zum Verband, das gebündelte Wissen und die Schnittstellenfunktion des EVVC beinhalten ein spannendes Potential. Damit und zusammen mit dem jungen und außerordentlich tüchtigen Team der Geschäftsstelle wird es sicherlich gelingen, den Verband erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ich werde die weitere Entwicklung des Verbandes selbstverständlich mit großer Neugierde weiterverfolgen.“

Bis die Nachfolge geregelt ist, steht die Geschäftsstelle des EVVC unter der Leitung von Meike Twiehaus weiterhin für alle Anliegen zur Verfügung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: