Heike Mahmoud folgt auf Edgar Hirt

CCH – Congress Center Hamburg: Heike Mahmoud übernimmt die Leitung

Heike Mahmoud
(Bild: © Fotostudio Charlottenburg)

Heike Mahmoud wird zum 1. März 2018 die Leitung des CCH – Congress Center Hamburg übernehmen. Als Chief Operating Officer CCH ist die 53-jährige Diplom-Kauffrau Mitglied der Geschäftsleitung der Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC).

Anzeige

Mahmoud, die seit über 25 Jahren in der nationalen und globalen Meetings und Event Industrie aktiv ist, startete ihre Karriere 1993 bei einem PCO. 1998 wechselte sie als Verkaufs- und Marketing-Managerin ins Estrel Berlin bevor sie ab 2001 als Director Conventions und Prokuristin bei visitBerlin das Berlin Convention Office (BCO) erfolgreich aufbaute und bis zu ihrem Wechsel nach Hamburg leitete.

Heike Mahmoud folgt auf Edgar Hirt, der Ende 2017 in den Ruhestand gegangen ist. In Hamburg wird Mahmoud mit ihrem Team zunächst die Vermarktung des derzeit wegen einer umfangreichen Revitalisierung geschlossenen CCH weiter vorantreiben.

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH, freut sich sehr auf die Zusammenarbeit mit Mahmoud:

Im Kongressgeschäft denken und planen wir in längeren Zyklen. Deshalb war es immens wichtig, die Position zeitnah zu besetzen. Dass wir mit Heike Mahmoud eine so erfahrene Kongressspezialistin gewinnen konnten, ist ein besonderer Glücksfall. Ihre Expertise und die hohe Attraktivität des neuen CCH werden den Kongressstandort Hamburg zusätzlich stärken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: