Captain's Talk

Mit dem Groß-Segler auf Firmen-Kreuzfahrt

SC sailing Seegelyacht

„Starboard 20“, ruft der Kapitän. „Starboard 20“, wiederholt der erste Offizier und lässt das mächtige Steuerrad gefühlvoll durch die Hände gleiten. Im nächsten Augenblick neigt sich der Viermaster auf seiner imposanten Länge von 115 Metern gen Backbord.

Ein Raunen geht durch die 150 Passagiere, die sich im Violett der späten Nachmittagssonne auf dem Oberdeck eingefunden haben. Einige Damen blicken besorgt in die geblähten Segel, deren armdicke Taue unter der Kraft des Windes stöhnen. Majestätisch gleiten wir nun dahin und die überraschten Ausrufe gehen über in ein feierliches Klirren gefüllter Champagnergläser. Es ist Tag 1 einer fünftägigen Incentive-Cruise, die Sales-Manager aus ganz Europa auf ihrem exklusiv gecharterten Großsegler zusammenführt.

Schnell spricht sich herum, dass einzigartig ist, was die Gäste gerade erleben: Nie zuvor ist ein Kreuzfahrtschiff mitten durch die Kornaten gesegelt. Captain Tunikov strahlt. „Well done“, sagt er und ich bin tatsächlich ein wenig stolz, diese Sondergenehmigung bei den kroatischen Behörden erwirkt zu haben. „Well done“, gebe ich zurück, denn es braucht einen erfahrenen Seemann wie ihn, um die Eilande dieses Nationalparks bei solch fantastischen Windverhältnissen sicher zu umschiffen.

Vorn am Bugspriet gibt es nun kein Halten mehr. Wagemutig klettern die ersten in das grobmaschige Netz unterhalb der Gallionsfigur. Spektakuläre Bilder entstehen, die die Gäste freischwebend über dem Meer zeigen. Man muss selbst erlebt haben, was das mit einem macht! Überhaupt „macht“ so ein Segelschiff etwas mit den Teilnehmern eines Firmen-Events.

Mastklettern
Höhepunkte gibt es auf einem Großsegler-Incentive reichlich in luftiger Höhe.

Totale Entschleunigung stellt sich ein, kaum dass man einen Fuß auf die Planken gesetzt, seine Kabine bezogen und sich zum Aperitif an Deck begeben hat. Mit ihren Teakhölzern, massiven Messingbeschlägen und vielen Tausend Quadratmetern Segelfläche muten Großsegler nicht nur nostalgisch an. Einige von ihnen sind es tatsächlich. Andere sind Nachbauten der schnellsten oder größten Segelschiffe vergangener Zeiten.

Doch egal ob alt oder neu, ob für 60 oder bis zu 300 Passagiere: Ihr stets glamouröses Interieur ist Garant für starke Emotionen. Ebenso das Segelsetzen, das damals wie heute echte Bootsleute ausführen.

Ein Großsegler, exklusiv für ein Firmen-Incentive gechartert, ist ein Highlight für sich. Viel „Bespaßung“ braucht es da nicht mehr. Ganz von allein finden sich die Teilnehmer auf den Sonnendecks ein, um ihr Schiff zu genießen. Um hoch in die Wanten zu klettern oder auf dem offenen Meer von der Marina-Plattform in das tiefblaue Wasser zu springen. Hierarchien verschwimmen, man kommt ins Gespräch. Nachhaltigkeit und Effizienz solcher Momente sind in Zahlen schwer messbar. Spürbar sind sie in jedem Augenblick dieser Reise.

Fünf Tage später erreichen wir im ersten Licht des Tages Venedig. Hinter uns liegen die Anlandung auf einer Privatinsel mit ausgelassenem Beach-Tag und kulinarische Ausflüge in die Trüffelwelt Kroatiens. Auch die Abschiedsparty wird schon als legendär gehandelt. Unter illuminierten Segeln rockten Band und Gäste auf dem überbauten Pool in den Morgen.

Trotzdem hat es heute kaum jemanden in seiner Kabine gehalten. In stiller Eintracht versammeln sich die Passagiere am Oberdeck, um das Einlaufen in die Lagunenstadt zu bestaunen. Zum Greifen nah schiebt sich der Markusplatz ins Bild. Wieder einmal geht ein Raunen durch die Menge. Es schwingt Sehnsucht darin. Denn alle wissen: Dies war der finale Höhepunkt einer einzigartigen Cruise.

Captain’s Fazit: Incentives unter Segeln folgen einer ganz eigenen Dynamik. Sie entführen die Teilnehmer in eine Welt, die fasziniert. Dieses Momentum geschickt in ein Gesamtkonzept eingebettet, schafft große Emotionen und führt zum eigentlichen Ziel eines jeden Events: Begeisterung und ein nachhaltiges Wir-Gefühl.


Christian MuehleckTreten Sie mit dem früheren Yachtkapitän Christian Mühleck in Dialog über das perfekte (Segel-) Kreuzfahrtschiff für Ihr maritimes Event: muehleck@oceanevent.com

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: