Captain's Talk

Kreuzfahrtschiffe für kleine Tagungen & Events

RCY_aerial-yacht-kreuzfahrtschiff
Die Kreuzfahrtschiffe der nächsten Generation zeigen, wie Yachting geht. (Bild: Oceanevent)

Neue Schiffe am Kreuzfahrtmarkt, und warum sie für das MICE-Business interessant sind – darum ging es im letzten Captain’s Talk. 75 sind es, um Ihre Erinnerung aufzufrischen, die bis 2026 zu einer Jungfernfahrt aufbrechen. Darunter einige mit Kapazitäten von etwa 150 Kabinen. Schiffe dieser Größe (bis 300 pax) mit dem gehobenen Flair einer Yacht stellen wir heute vor.

Anzeige

Welchen Vorteil es hat, ein kleines Kreuzfahrtschiff zu chartern, zeigt sich bereits beim Routing. Die regulären Reederei-Fahrpläne lassen keine individuellen Wünsche hinsichtlich Häfen und Ankerplätzen zu. Wollen Sie Ihr Schiff jedoch vor einer privatisierten Location über den Klippen von Portofino ankern lassen, müssen Sie es exklusiv chartern. Dann ist fast alles vorstellbar, auch in puncto Erlebnisfaktor!

Heli-kreuzfahrtschiff
Im Helikopter, Speed-Boot oder Zodiac wird der Landgang zum „Soft-Adventure“

Denn die kleinen Kreuzfahrtschiffe werden heute oftmals als sogenannte Discovery-Yachten konzipiert und führen professionelles Equipment für „Soft-Adventure“ mit. Darunter bordeigene Zodiacs, Helikopter oder Speed-Boote, um die Gäste vom Schiff an Land und retour zu bringen. Schon die Anlandung zur Beach-Party bekommt so den Hauch eines Abenteuers, der Transfer via Helikopter zu einer Gala-Venue an Land einen ganz neuen Stellenwert.

Spaß und Abenteuer können an Bord Ihres exklusiv gecharterten Schiffs im Vordergrund stehen. Sie lassen sich allerdings auch mit einer Tagung oder Konferenz verbinden. Dafür stehen auf nahezu jedem der neuen Schiffe Show-Lounges mit Kapazitäten für alle Gäste zur Verfügung. Meist kombinierbar mit weiteren Meeting-Räumen, Lounges und wandelbaren Restaurantbereichen.

show-lounge-kreuzfahrtschiff

Nach getaner Arbeit dürften der Sprung von der Badeplattform und das Amüsement mit allen erdenklichen „Water-Toys“ für Begeisterung unter den Teilnehmern sorgen. Andere bevorzugen ein entspannendes Spa-Treatment, das bordeigene Fitness-Center, den Golfsimulator oder ein Glas Champagner im Jacuzzi auf dem Sonnendeck.

Auch kulinarisch versprechen die in Planung befindlichen und jüngst gelaunchten Yachten stimmige Konzepte: Das Hauptrestaurant bietet meist Platz für alle Passagiere, sodass am Abend alle Gäste zusammen kommen können. Für das individuelle Feeling stehen tagsüber kleinere Restaurants mit speziellen Themenschwerpunkten zur Verfügung. Ob am Oberdeck, am Pool oder am Heck – fantastische Ausblicke auf die Küstenszenerie und das Meer inklusive.

Wohin Sie Ihre Cruise auch führt – Mittelmeer, Karibik, Nordregion – oder ob Sie in jedem Jahr eine Destination mit Bezug zu Ihren weltweiten Niederlassungen ansteuern: Sie können sicher sein, dass Ihre Teilnehmer alles daran setzen werden, auf diesen Yachten dabei zu sein! [4667]


Über den Gastautor

Christian MuehleckTreten Sie mit dem früheren Yachtkapitän Christian Mühleck in Dialog und erfahren Sie, welche Schiffe und Yachten sich für genau Ihre Gruppengröße eignen: muehleck@oceanevent.com.

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: