Produkt: events Studentenabonnement Print
events Studentenabonnement Print
Studenten lesen günstiger. Lesen Sie das Fachmagazin events als Heft im Studenten Abo.
events im Expertengespräch – Frage 2

Die Rolle von Compliance bei Kunden-Incentives

Kompass Incentive(Bild: ©Felix Pergande - stock.adobe.com)Incentives werden von Unternehmen eingesetzt, um sich bei Mitarbeitern für besondere Verdienste zu bedanken. Oder auch als Anreiz, die Leistungsbereitschaft noch einmal zu pushen. Kunden-Incentives sind eine besondere Kategorie, die im Compliance-Zeitalter speziellen Restriktionen unterliegen. Ganz nebenbei sorgen bei jeder Art von Incentive-Reisen erlebnisreiche Teambuildings zusätzlich für ein langanhaltendes Plus an Teamspirit.

events hat sich mit einigen Spezialisten u. a. zur Bedeutung und Aktualität von Incentive-Reisen im Marketing-Mix sowie zu Trend-Destinationen, Gruppengrößen und Compliance ausgetauscht und interessante, teilweise auch abweichende Antworten erhalten. Diese Woche lesen Sie jeden Tag, was Aida Mesic (Maximize Marketing GmbH), Silvia Ganser (Agentur 42 INCENTIVE), Aimé Sans (BUSINESS & NATURE GmbH), Barbara Braschoss (Pure Perfection) und Susanne Hofen-Djirsarai (DER Touristik & Incentive in Köln) zu einem dieser Themen zu sagen haben.

Anzeige

Frage 2: Welche Rolle spielt Compliance bei Kunden-Incentives und wo wirkt es sich besonders stark aus?

Ada Mesic_Maximize Marketing GmbH
Aida Mesic ist Geschäftsführerin der Maximize Marketing GmbH, die seit 15 Jahren als Full-Service-Event- und Incentive-Agentur für den Mittelstand und Konzerne tätig ist.

Aida Mesic: In unserem Kundenstamm spielt Compliance nur eine geringe Rolle. Bei nur einem unserer Projekte buchen die Teilnehmer aus Compliance-Gründen ihre Flüge selbst und nicht über uns als Full-Service-Agentur. Bei sorgsamem und vernünftigem Umgang mit Budgets, der Definition von Kommunikations-Inhalten auf dem Event und zuvor definierten Zielen stellt sich das Thema Compliance bei fast allen unseren Kunden nicht. „Sich nicht treffen, ist keine Option!“ – so ein O-Ton eines unserer Kunden.

Silvia Ganser_42 INCENTIVE
Silvia Ganser ist Geschäftsführerin der 2008 gemeinsam mit VOK DAMS gegründeten Agentur 42 INCENTIVE, spezialisiert auf die Organisation & Ausgestaltung von Incentive- Reisen.

Silvia Ganser: Das ist nach wie vor ein Thema, das für erhebliche Verunsicherung sorgt. Eine erfahrene Agentur kann hier mit ausgewogenen Konzepten zu einem hohen Maß an Rechtssicherheit für die Kunden und Teilnehmer beitragen. Schwierig darstellbar sind singuläre Einladungen von Geschäftspartnern zu Musikkonzerten oder Sport-Events, ohne dass hier eine vereinbarte Gegenleistung z. B. in Form der Erreichung eines Umsatzzieles erbracht wird.

Barbara Braschoss_Pure Perfection
Barbara Braschoss ist geschäftsführende Gesellschafterin der Agenturgruppe Pure Perfection, verantwortlich für den Geschäftsbereich Incentive.

Barbara Braschoss: Das Thema Compliance hat natürlich weiterhin eine große Bedeutung. Unternehmen im Allgemeinen und Kunden überprüfen immer wieder, ob die praktizierte Form der Incentivierung mit den bestehenden Richtlinien vereinbar ist. Für manche unserer Kunden hat das in den letzten Jahren (trotz insgesamt positiver Entwicklung) auch dazu geführt, dass dieses Instrument eingestellt wurde. Andere prüfen ganz aktuell, ob dieses Instrument für sie noch praktikabel ist. Der Geschäftsbereich ist damit durchaus in Bewegung.

Was für die Zukunft von Incentivierungen jedoch relevanter ist – aber noch in der Schwebe – ist das Thema Pauschalversteuerung nach §37b. Bleibt es bei der Versteuerungspauschale von 30% oder wird es schlussendlich doch zu einer Vollversteuerung kommen? Diese „Kosten-Explosion“ könnte der Branche einen deutlichen Dämpfer versetzen.

Aimé Sans_BUSINESS & NATURE GmbH
Aimé Sans ist Gründer von B+N LIVECOMMUNICATION (BUSINESS & NATURE GmbH) und hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Incentives.

Aimé Sans: Das hängt sehr von der Branche ab: Vor allem klassische Pharma- und Health-Care-Unternehmen sind sehr compliancesensibel. Hier ist das Kunden- Incentive längst kein Thema mehr. In anderen Wirtschaftszweigen, wie IT, Automobil und Finanz wird dieser Kodex nicht ganz so streng gelebt.

Susanne Hofen-Djirsarai_DER Touristik
Susanne Hofen-Djirsarai leitet den Bereich Groups & MICE bei DER Touristik & Incentive in Köln, DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co.OHG.

Susanne Hofen-Djirsarai: Compliance spielt bei klein- und mittelständischen Unternehmen nicht die übergeordnete Rolle wie bei Konzernen und Global Playern. Gegebenheiten in der Vergangenheit hatten Regelungen erfordert. Unserer Erfahrung nach hat sich das Thema in höherem Maße auf die Versicherungs-Branche ausgewirkt. Aus diesem Bereich sind die Anfragen und durchgeführten Maßnahmen zurückgegangen, teilweise vollständig eingestellt worden. Darüber hinaus stellen wir fest, dass Inspektionsreisen in die gewählte Destination zur Detail-Planung der Incentive-Reise weniger häufig in Anspruch genommen werden. Vielmehr verlassen sich die Auftraggebenden zunehmend auf unsere Expertise.


Lesen Sie hier die Antworten auf Frage 1: Bedeutung von Incentive-Reisen im Live-Marketing-Mix

Produkt: events Magazine 03/2018 Digital
events Magazine 03/2018 Digital
Dienstleister: Große Agenturen dominieren den Markt +++ Venues: Hohe Ziele mit dem neuen Congress Center Hamburg +++ Destinationen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren