Qualitätssiegel für Hotels

VDR-Mitglieder befürworten Certified

hotel

Eine Umfrage unter den Mitgliedern des Verbands Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) hat ergeben, dass die Mehrheit der befragten Travel Manager das unabhängige Qualitätssiegel Certified als Auswahlkriterium bei der Buchung von Übernachtungsleistungen nutzt und eine Weiterentwicklung des Zertifikats befürwortet.

Certified hat in Zusammenarbeit mit dem VDR insgesamt 310 verantwortliche Travel Manager und Einkäufer der VDR-Mitgliedsfirmen zum Thema Certified, Certified Hotels und deren Buchung befragt. Die Analyse zeigt, dass Bekanntheit und Nutzung des Gütesiegels bei den VDR-Mitgliedern positiv abschneiden. Zudem hat die Befragung klare Handlungsaufträge für die Weiterentwicklung von Certified ergeben.

Die Bekanntheitsquote von Certified bei den VDR Travel Managern liegt bei 90 Prozent. Die überwiegende Mehrheit der Befragten nutzen das Qualitätssiegel bereits bei der Auswahl von geschäftsreisegeeigneten Hotels. So geben 37 Prozent der Befragten an, dass sie Certified Hotels regelmäßig buchen und in ihr Hotelprogramm aufgenommen haben. 155 Personen, also 50 Prozent, buchen ein Certified Hotel zumindest situationsbedingt. Lediglich 13 Prozent verneinen die Berücksichtigung von Certified Hotels. Gründe dafür sind bestehende Hotelverträge (21 Prozent) Überordnung von Preis vor Qualität (40 Prozent) sowie bislang fehlende Kennzeichnung der Certified-Hotels in den Buchungsportalen (39 Prozent).

Als klaren Handlungsauftrag wünschen sich 55 Prozent der Befragten die Präsenz auf Buchungsportalen wie HRS, Booking.com und Hotel.de. Zudem haben eine große Mehrheit der Interviewten (88 Prozent) Interesse an einer direkten Buchbarkeit der zertifizierten Hotels über die Certified-Webseite. Ein solches Buchungstool ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen interessant, die keine festen Buchungswege vorgeben.

Die Befragung ergab zudem den Anspruch einer flächendeckenden Verfügbarkeit von zertifizierten Hotels. 65 Prozent der Befragten sehen großen Bedarf, Certified Hotels an den Standorten, Zweigniederlassungen, Produktionsstätten und Logistikzentren der Firmen bereit zu halten. Das geht einher mit dem Wunsch, über die Ballungszentren hinaus verstärkt in B- und C-Destinationen sowie im ländlichen Raum geprüfte Hotels anzubieten. Zudem haben 58 Prozent der befragten Firmenvertreter Bedarf für eine Auslandspräsenz von Certified angegeben.

Ein weiterer Arbeitsauftrag an Certified ist die Erweiterung verfügbarer Hotelkategorien: Um den preissensiblen Budgetvorgaben der Firmen gerecht zu werden, ist es für knapp zwei Drittel der Befragten relevant, im Rahmen des Certified-Portfolios das Budget-Segment auszubauen.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: