Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung
Noch stärkerer Fokus auf Geschäftstourismus

Seminarhotel Park Plaza Utrecht schloss Renovierung ab

Park Plaza Utrecht_Executive Board Room
Konferenzraum in der obersten Etage (Bild: Park Plaza )

Die niederländische Stadt Utrecht baut derzeit ihre Infrastruktur und touristischen Angebote aus. Im Einklang mit diesem Investment, entschied sich auch die PPHE Hotel Group, Eigentümerin und Betreiberin des Park Plaza Utrecht, ihr Hotel dort neu zu positionieren und umzugestalten.

Insgesamt wurden 7,1 Mio. Euro ausgegeben, um den 120 Hotelzimmern, der Rezeption, dem Restaurant, der Bar sowie den Fitness- und Veranstaltungsbereichen ein neues, hochwertiges Design zu geben. Da Utrecht immer beliebter bei Geschäftsreisenden wird, kündigte das Park Plaza an, sich in Zukunft mit einem größeren Service-Angebot an eben diese Zielgruppe zu wenden. Die zehn modernen Veranstaltungsräume im obersten Stockwerk geben bereits Raum für Meetings und Tagungen mit Blick auf die Stadt. Außerdem steht dort ein modernes Foyer zur Verfügung. Im Erdgeschoss kann direkt neben dem neu gestalteten Restaurant- und Barbereich, eine separate Eventfläche für z. B. Workshops, Tagungen, Dinner und Firmenfeiern mit bis zu 120 Teilnehmern gemietet werden.

Anzeige

Das Hotel liegt inmitten des Geschäftsviertels von Utrecht und damit in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Attraktiv für Business-Gäste ist es zusätzlich durch die kurze Laufdistanz zum Ausstellungs- und Kongresszentrum Jaarbeurs.

Hier mehr Infos zum Hotel. 

Die PPHE Hotel Group betreibt die Marke Park Plaza Hotels & Resorts in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. In diesem Jahr ließ sie ebenfalls das Park Plaza Vondelpark in Amsterdam umgestalten. Lesen Sie für mehr Infos den Artikel “Neues Designhotel in Amsterdam”.

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren