Erstes Schweizer Hotel der Marke prizeotel

Rezidor will mit prizeotel Schweizer Economy-Hotellerie aufmischen

prizeotelBern
prizotel

Ende 2019 soll im alten Postgebäude an der Viktoriastrasse in Bern das erste Schweizer Hotel der Marke prizeotel mit 188 Zimmern eröffnet werden. Erst vor wenigen Monaten hat die Rezidor Hotel Group 49 Prozent der deutschen Economy-Design-Hotelkette erworben. Die Neueröffnung in Bern ist das erste gemeinsame Projekt, das aus dem Joint-Venture resultiert.

Marco Nussbaum, Founder und CEO von prizeotel, verspricht sich vom Pionierprojekt in Bern einiges:

Wir sind überzeugt, dass der Schweizer Markt für uns sehr interessant ist. Mit der Kombination von Design, technischen Innovationen, Toplage und sehr attraktiven Preisen können wir in Bern und künftig auch anderen Schweizer Städten eine Nische besetzen, die mit Sicherheit auf eine große Nachfrage treffen wird.

Eigentümer und Vermieter der Immobilie ist die Swiss Prime Site AG, erstmalig ein Vertragspartner, der nicht aus dem direkten Gesellschafterkreis von prizeotel stammt.

Bei der Rezidor Hotel Group ist man vom strategischen Wert der Kooperation mit prizeotel restlos überzeugt. Elie Younes, Executive Vice President and Chief Development Officer bei Rezidor erklärt:

Wir freuen uns, das erste gemeinsame Projekt innerhalb von nur acht Monaten nach unserer Partnerschaft mit prizeotel anzukündigen. Die kreative Economy-Hotelmarke ist die ideale Ergänzung unseres starken und internationalen Portfolios, das vom Economy-Segment bis zu ultimativen Luxushotels reicht und zusätzliche Werte für unsere Gäste und Eigentümer schafft.

Der Kaufvertrag für die 49 Prozent des Aktienkapitals von prizeotel beinhaltet die Option, nach vier Jahren auch die restlichen 51 Prozent zuzukaufen.

Lesen Sie hier unser Interview mit dem “kontrollierten Regelbrecher” Marco Nussbaum.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: