Raffles London:

Raffles kündet neues Hotel in der britischen Hauptstadt an

London Westminster Abbey
Pexels

Raffles Hotels & Resorts, die Premium-Luxusmarke der AccorHotels Gruppe, hat die Unterzeichnung eines Abkommens mit der Hinduja Group und Obrascon Huarte Lain Desarrollos (OHLD) verkündet: Gemeinsam soll das ehemalige Kriegsministeriumsgebäude in Whitehall in ein einzigartiges Luxushotel mit dazugehörigen Apartments umgebaut werden.

Der Bau, der sich nahe der Downing Street, des Parlaments und Westminster Abbey befindet, wurde im Dezember 2014 von der Hinduja Group und OHLD gekauft. Die Baugenehmigung sieht ein gemischt genutztes Gebäude vor mit 125 Zimmern, davon 40 Prozent Suiten, 88 Privatwohnungen, verschiedenen Restaurants und anderen Einrichtungen. Die Fertigstellung soll in gut drei Jahren erfolgen.

Gopichand P. Hinduja, Mitvorsitzender der Hinduja Group:

Unsere Partnerschaft mit Raffles Hotels & Resorts ist ein weiterer Meilenstein in unserer Vision, das ehemalige Kriegsministerium in Londons exklusivste Luxusdestination zu verwandeln. Raffles verfügt über ein tiefes Verständnis für britische Kultur und Tradition – eine großartige Voraussetzung, um dieser bedeutenden Ikone des einstigen Empire neues Leben einzuhauchen.

Das denkmalgeschützte Gebäude mit seinen 1.100 Zimmern auf sieben Stockwerken und seinen über drei Kilometern an Fluren blickt auf eine lange Geschichte zurück: 1906 fertiggestellt, war es Arbeitsplatz zahlreicher bedeutender politischer sowie militärischer Größen des 20. Jahrhunderts, darunter Sir Winston Churchill, David Lloyd George, Lord Kitchener, Herbert Asquith und T.E. Lawrence. Auch der britische Secret Service ging hier ein und aus – wenn auch über eigene, versteckte Zugänge.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: