Die Economy-Design-Marke kommt an den Rhein

prizeotel und Rezidor unterzeichnen neues Hotelprojekt in Düsseldorf

prizeotel Düsseldorf-City

prizeotel und die Rezidor Hotel Group haben die Entwicklung eines neuen Hotels im Zentrum von Düsseldorf unterzeichnet, die Eröffnung ist für das Jahr 2022 geplant. Das neue prizeotel Düsseldorf-City, das zum Ensemble des 500-Millionen-Bauprojekts Grand Central gehören wird, befindet sich 400 Meter fußläufig zum Hauptbahnhof der Rheinmetropole und wird über 250 Economy-Design-Zimmer verfügen.

Anzeige

Investor ist die Catella Group mit Sitz in Stockholm, die mit dem ambitionierten Bauprojekt Grand Central ein ganzes Stadtquartier im Herzen der Rheinmetropole entwickelt. Dabei bildet das prizeotel Düsseldorf-City das Entrée zum Grand Central-Areal.

Marco Nussbaum, Founder und CEO von prizeotel:

Die Erfolgsstory von prizeotel gewinnt immer weiter an Fahrt. Was erfolgreich in Bremen begann, setzt sich an einer Vielzahl von Standorten mit mehr als 1.900 Zimmern im „Affordable High-Design“- weiter fort. Unser klarer Fokus auf zufriedene Teammitglieder, Qualität für unsere Gäste, ein bezahlbares Designprodukt sowie die Digitalisierung machen sich mehr und mehr bezahlt. Die Markenstrategie von prizeotel wird von Entwicklern und Investoren nun gleichermaßen sehr gut angenommen, insbesondere auch durch das Engagement der Rezidor Hotel Group.

Mit dem prizeotel Düsseldorf-City wächst das Portfolio der Rezidor Hotel Gruppe auf drei Hotels am Standort Düsseldorf und deutschlandweit auf 43 Hotels mit den Marken Radisson Blu, Park Inn by Radisson sowie prizeotel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: