Industry Excellence in Branding

Palatin Kongresshotel mit German Brand Award 2018 ausgezeichnet

German-Brand-Award-2018-Palatin
Den Award entgegen nahmen für das Palatin Dr. Anja Wagner, Leiterin Marketing & Sales, und Geschäftsführer Klaus Michael Schindlmeier. (Bild: Lutz Sternstein )

Zum dritten Mal wurde am 21. Juni im Rahmen einer feierlichen Gala im Deutschen Historischen Museum in Berlin der German Brand Award vergeben. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Medien folgten der Einladung. Das Palatin Kongresshotel erhielt einen Award in der Kategorie „Industry Excellence in Branding: Trade Fairs & Event Locations“.

Anzeige

„Wenn Herzblut, Kreativität und das Mitnehmen und Begeistern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dieser Auszeichnung seine Bestätigung finden, dann bleibt Stolz und die Aufgabe weiterzumachen. Hotellerie ist Zukunft und das haben wir gespürt“, kommentiert Klaus Michael Schindlmeier, Geschäftsführer und „Regisseur“ des Palatin Kongresshotels. „Wir sind sehr stolz auf das Erreichte. Diese Auszeichnung beweist einmal mehr, dass das Palatin-Team auf dem richtigen Weg in eine erfolgreiche Zukunft ist. Als Marketing- und Verkaufsleiterin freue ich mich natürlich ganz besonders über diese Anerkennung“, ergänzt Dr. Anja Wagner.

Über 1.250 Einreichungen haben sich in diesem Jahr beim German Brand Award dem Wettbewerb gestellt. Ziel der Auszeichnung ist es, wegweisende Marken und Markenmacher zu entdecken, zu präsentieren und zu prämieren. Initiator des Wettbewerbs ist der Rat für Formgebung.

In der Klasse „Excellence in Branding“, die branchenübergreifend herausragende Markenführung auszeichnet, wurden lediglich zehn Preise mit der höchsten Auszeichnung „Best of Best“ sowie ein Personality-Preis vergeben. Insgesamt wurden in der Wettbewerbsklasse „Industry Excellence in Branding“ 31 Marken mit „Gold“ ausgezeichnet, in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ wurde 26 Mal „Gold“ vergeben. Über die Vergabe des German Brand Award entscheidet eine unabhängige Jury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen.

Die Best-of-Best-Preisträger im Überblick:

  • Brand Innovation of the Year: Media Markt (Agentur: Schwitzke GmbH)
  • Brand Extension of the Year: Famigros (Agentur: Process AG)
  • Corporate Brand of the Year: Lufthansa AG (Agentur: Martin et Karczinski)
  • Digital Brand of the Year: DFL Deutsche Fußball Liga (Agentur: DFL Digital Sports)
  • Digital Transformation of the Year: ZF (Agentur: Jung von Matt/brand Identity, Zürich)
  • Employer Brand of the Year: Accenture
  • Newcomer Brand of the Year: STENZ – Beard Care
  • Product Brand of the Year: Schwarzkopf SalonLab (Henkel AG)
  • Service Brand of the Year: Bilfinger SE
  • Sustainable Brand of the Year: Biobiene®

Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.german-brand-award.com/preistraeger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren