Produkt: Kostenloser Download: Tagen in der Wallonie
Kostenloser Download: Tagen in der Wallonie
Paradebeispiele für Entschleunigung: Meetings und Rahmenprogramme in der Wallonie
Untergebracht im spektakulären Opus-Bauwerk

Meliá Hotels International eröffnet Luxushotel in Dubai

ME_by_Melia Dubai
Atrium des ME Dubai (Bild: Meliá Hotels International)

Am 14. Februar 2020 plant die spanische Hotelkette das ME Dubai in Betrieb zu nehmen. Damit steht der Wüstenstadt eine spektakuläre Neueröffnung bevor, denn das Hotel beeindruckt bereits auf den ersten Blick mit seiner Unterbringung im preisgekrönten 95 Meter hohen Glasgebäude. Es ist das erste Haus der Luxus-Lifestyle-Marke im Mittleren Osten und Teil des aktuellen Expansionskurses, der außerdem neue Hotels in Barcelona, Caracas und Doha vorsieht.

Das ME Dubai befindet sich im Burj-Khalifa-Bezirk in Downtown Dubai im Opus-Gebäude der Omniyat Immobiliengruppe, das Ende November 2017 mit dem „Middle East Architect Award“ ausgezeichnet wurde. Das Bauwerk umfasst allein 5.000 qm Bürofläche sowie zwölf Restaurants, eine Rooftop Bar und mit dem ME by Meliá auch ein Luxushotel. Dessen Lobby, Vertical Café, Lounges und Empfang tragen die Handschrift der Stararchitektin Zaha Hadid, die ebenfalls das unverkennbare Äußere designte, das aus zwei miteinander verschmelzenden Türmen besteht, die durch eine Kubusform miteinander verbunden sind.

ME Dubai_Opus Gebäude(Bild: Meliá Hotels International)

Das Hotel umfasst 93 Zimmer und Suiten sowie 98 avantgardistische Designerwohnungen, die als Serviced Apartments gebucht werden können. Zum erstklassigen Service der Marke gehört auch ein spezieller Aura Manager, der den Gästen mit seinem Insiderwissen über die Stadt, deren Highlights und besonderen Locations einen perfekt auf sie abgestimmten Aufenthalt ermöglicht. Das Hotel bietet zudem mehrere Konferenz- und Veranstaltungsräume, einen Außenpool und ein Fitnesscenter.

Weitere Infos unter www.melia.com

Produkt: events Magazin 04/2019
events Magazin 04/2019
Kongresse: Anziehungskraft steigern in der digitalen Welt +++ Destinationen: Neue Tourismus-Strategie für Wien +++ Messen: Interaktive Installationen auf dem Vormarsch +++ Virtual Reality: Digitale Klone machen Raumkonzepte erlebbar +++ Video-Walls: Technische Innovationen steigern die Wirkung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren