200 weitere Hotels in der Entwicklungs-Pipeline

Marriott International: 40 neuen Luxushotels unter acht Marken für 2018 geplant

Edition Barcelona
So soll das neue EDITION Hotel in Barcelona aussehen

Marriott International plant im kommenden Jahr beinahe 40 neue Luxushotels zu eröffnen. 200 weitere Hotels befinden sich derzeit in der Entwicklungs-Pipeline; sie werden das Luxus-Portfolio von Hotels und Resorts in derzeit 60 Ländern um künftig 25 neue Destinationen – darunter Island, Nepal Kuba und die Philippinen – ergänzen.

Anzeige

Ritz-Carlton und St. Regis Hotels & Resorts

Die Hotelmarke Ritz-Carlton, mit 94 Häusern in 31 Ländern, feierte kürzlich die Eröffnung des Ritz-Carlton Hotel de La Paix in Genf und wird 2018 an sechs weiteren Zielen eröffnen, darunter Chinas malerisches Jiuzhaigou Valley. Im Jahr 2018 werden Flaggschiff-Häuser wie das Ritz-Carlton, Berlin, und das Ritz-Carlton, Istanbul, renoviert.

St. Regis Hotels & Resorts, mit derzeit 42 Hotels in 21 Ländern, wird 2018 die Renovierung des St. Regis Rom feiern, sowie Eröffnungen in Destinationen wie Kairo und Amman. Diese folgen direkt auf die Eröffnungen des St. Regis Shanghai Jingan und des St. Regis Astana.

W Hotels

W Hotels plant 75 Hotels bis 2020 im Portfolio zu vereinen. 2017 erleuchtete die Lifestyle-Brand mit der Eröffnung des W Shanghai-The Bund die Skyline der chinesischen Metropole und stellte mit dem W Bellevue die nächste Generation eines grenzüberschreitenden Designs in den USA vor. 2018 wird ein Jahr des beispiellosen Wachstums: Acht neue Hotels sollen eröffnen, darunter in Tel Aviv, Dubai, Brisbane und Panama City.

EDITION

Mit sieben neuen Hotels auf drei Kontinenten und vielen weiteren in der Pipeline, wird 2018 ein entscheidendes Jahr für die EDITION Hotels werden. Die Marke EDITION entstand durch die Partnerschaft zwischen Boutique-Hotel-Erfinder und Visionär Ian Schrager und Marriott International. Sie soll bis Ende 2018 exponentiell von vier auf elf Hotels anwachsen. Nach der Eröffnung des Sanya EDITION im Dezember 2016 in China soll die Präsenz in Asien um zwei weitere Häuser in Shanghai und Bangkok 2018 erweitert werden. Darüber hinaus wird in Bodrum das zweite in Europa eröffnen, gefolgt von Barcelona. Abu Dhabi wird für EDITION die erste Destination im Nahen Osten sein; und auch in den USA ist eine Expansion mit zwei Häusern am New Yorker Times Square und in West Hollywood weiter geplant.

The Luxury Collection

Mit ihrer schnell wachsende Kollektion von 102 Hotels in mehr als 30 Ländern bringt The Luxury Collection Gäste zu den inspirierendsten Plätzen der Welt. Die Hotelkette wird im nächsten Jahr zehn Hotels rund um den Globus eröffnen, darunter Los Cabos, Savannah, Vail und Okinawa.

JW Marriott

Mit 79 Hotels und Resorts in fast 30 Ländern – darunter die kürzlich eröffneten JW Marriott Häuser in Vancouver, Jaipur und Phu Quoc, einer Insel vor der Küste Vietnams, sind 2018 weitere Meilensteine mit Eröffnungen in Nashville und auf den Malediven geplant. JW Marriott wird das internationale Portfolio auch weiterhin durch Renovierungen in mehr als der Hälfte der Hotels stärken, unter anderem, im JW Marriott Bangkok und dem Grosvenor House, ein JW Marriott Hotel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: