10. Multiple Development Agreement

IHG bekommt acht neue Hotels in Deutschland

Hotel-Schild-Lichter(Bild: Pexels)

Gemeinsam mit der GHOTEL Germany GmbH hat die InterContinental Hotels Group (IHG) ein Multiple Development Agreement (MDA) unterzeichnet.

Die Vereinbarung ermöglicht GHOTEL, insgesamt acht Hotels der IHG-Marken Holiday Inn, Holiday Inn Express, Staybridge Suites und Hotel Indigo in Deutschland zu entwickeln. Darüber hinaus wird GHOTEL als Franchisenehmer das Holiday Inn Express Gütersloh, das Holiday Inn Düsseldorf City Toulouser Allee, das Holiday Inn Salzburg City und das Holiday Inn Osnabrück (noch in der Bauphase) betreiben.

Anzeige

Martin Bowen, Head of Development DACH, IHG:

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unserem Partner GHOTEL und darüber, unser zehntes Multi Development Agreement geschlossen zu haben […].”

Die IHG ist in Deutschland weiterhin auf Wachstumskurs mit insgesamt über 120 Hotels, von denen 76 (über 15.000 Zimmer) bereits geöffnet sind, sich 46 (über 7.500 Zimmer) in der Entwicklungs-Pipeline befinden und 85 auf MDA basieren. 2017 schloss die IHG 19 Verträge über Hotels mit neuen und bestehenden Geschäftspartnern. Im Vergleich zu 2015 verdoppelte die IHG 2017 damit die Anzahl der Vertragsunterzeichnungen in Deutschland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: