Feedback auf Online-Portalen

Hotelbewertungen richtig kommentieren

Bewertung
© ribkhan - Fotolia

Hotelbewertungen sind ein gutes Instrument, um neue Gäste zu gewinnen. Deshalb motivieren immer mehr Hotels ihre Kunden, ein Feedback auf Online-Portalen zu hinterlassen. Mittlerweile reagieren auch viele Betriebe auf Gästebewertungen mit einem eigenen Kommentar.

80 Prozent der Online-Nutzer geben an, dass sie die Reaktion eines Hotels auf Online-Kritik beruhigt. Und zwei Drittel erklären, dass sie sich bei der Wahl zwischen zwei Hotels für jenes Hotel entscheiden, welches zumindest die negativen Bewertungen kommentiert.

Das besagt eine aktuelle Studie von TripAdvisor. Doch wie muss ein Hotel-Kommentar inhaltlich aussehen, um eine positive Wirkung auf potentielle Gäste zu haben?

Problematisch sind standardisierte Antworten wie man sie in vielen Portalen finden kann. Häufig werden die vom Gast beschriebenen Probleme oder Mängel nicht thematisiert oder mit allgemeinen “wir arbeiten daran”-Formulierungen erledigt. Da jede Hotelbewertung aber anders ist, kann in der Regel schlecht mit einem standardisierten Kommentar geantwortet werden.

Eine gute Reaktion ist hingegen, sich nicht für Fehler zu rechtfertigen und den Gast mit ausführlichen Hintergrundinformationen zu langweilen. Stattdessen muss deutlich werden, das zu Recht kritisierte Aspekte im Betrieb ernst genommen und korrigiert werden.

Auch wenn der Schreibstil im Internet allgemein informeller und kürzer ist, sollten die Verfasser eines Kommentars auf guten Stil, Rechtschreibung und Grammatik sowie eine höfliche Formulierung achten.

(via touristiklounge.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: