25 Konferenzräume und 326 Zimmer

Erweiterung für das Mercure Hotel MOA Berlin

Atrium Mercure MOA Berlin
(Bild: Mercure Hotel MOA Berlin/Mariusz Siwkowski)

2010 ursprünglich als kleines Hotel geplant, bietet das Mercure Hotel MOA Berlin nun noch mehr Kapazitäten für Tagungen und Kongresse in der Hauptstadt. Zwei neue Konferenzräume im aufgewerteten Convention Center mit 2.500 qm und rund 130 weitere Zimmer und Suiten sind im Rahmen der Erweiterung entstanden.

Anzeige

25 High-Tech Konferenzräume

Die Convention Hall wurde so umgebaut, dass dank eines flexiblen Raumkonzepts nun der Saal in fünf Tagungsräume teilbar ist, aber auch noch als eine harmonische Einheit genutzt werden kann. Der gesamte Tagungsbereich erstreckt sich über drei Ebenen mit 25 Konferenzräumen und Tagungssuiten. Die Räume können miteinander verbunden werden, so dass ein maßgeschneidertes Raumangebot für die jeweilige Veranstaltung entsteht. Insgesamt finden bis zu 6.000 Personen im Konferenzbereich Platz, hinzu kommen das Atrium, die Bar und das Restaurant als Veranstaltungsflächen.

Neue Zimmer und Suiten im maritimen Look

Das Hotel hat ebenfalls Zuwachs bei seiner Zimmeranzahl bekommen. In der ersten Stufe finden 130 neue Standard-, Familien- und Privilege-Zimmer sowie Suiten im erweiterten Anbau Platz, die im maritimen Look gestaltet wurden. Insgesamt verfügt das Haus so über 326 Zimmer und Suiten. Im September werden noch zehn weitere Maisonette-Suiten hinzukommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: