Produkt: events Magazin 1/2020
events Magazin 1/2020
Sonderthema Nachhaltigkeit: Praktische Tipps zur Reduzierung des CO2-Footprints +++ Destinationen: Einladung nach Ras al Khaimah +++ Storytelling: Geheimwaffe oder überschätztes Instrument +++ BrandEx: Überzeugende Kommunikationsplattform
ProMediaNews
Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie

Ellington Hotel Berlin jetzt mit GreenSign-Nachhaltigkeitssiegel zertifiziert

Das Ellington Hotel Berlin hat sich durch das InfraCert Institut in den sieben Kernbereichen der Nachhaltigkeit überprüfen lassen und anschließend das GreenSign-Level 4 erhalten. Demnach erfüllt der Betrieb im denkmalgeschützten Gebäude mit Veranstaltungsbereich sowie 285 Zimmern und Suiten die Anforderungen an nachhaltiges Wirtschaften in hohem Maße.

GreenSign_Ellington Hotel Berlin
Christian Heidenreich, Operations Manager Hotel Ellington Berlin (Bild: InfraCert GmbH)

„Wir im Ellington Hotel Berlin sind uns an 365 Tagen im Jahr der Verantwortung für die Umwelt, die Gesellschaft und die Ressourcen bewusst und agieren in den verschiedensten Bereichen nachhaltig und umweltfreundlich“, erklärt Operations Manager Christian Heidenreich und fügt hinzu: „Das fängt schon mit kleinen Dingen an. So nutzen wir statt Strohhalmen aus Plastik solche aus Glas und sparen damit rund 50 Kilogramm Abfall im Jahr. Zudem haben wir die Einweg-Coaster gegen Kork-Untersetzer ausgetauscht und fördern im Restaurant Duke die sinnvolle Reste-Verwertung, u. a. mit einer Beteiligung am „To good to go“-Konzept. Wir haben eine umfangreiche Digitalisierung vorangetrieben und auf einen optimierten Einkauf und Lagerung zur Verringerung des Abfallaufkommens geachtet. Bei uns kommt sogar eine eigene Papierpresse zum Einsatz. Nach einem Energie-Check mit einem Fachberater setzten wir ein nachhaltiges Beleuchtungskonzept um, bei dem wir u. a. auf LED’s und Bewegungsmelder setzen.“

Anzeige

Weitere nachhaltige Maßnahmen zeigten sich im Hotel beim Einsatz umweltfreundlicher und biologisch abbaubarer Reinigungsmittel sowie umweltschonender Pflege- und Kosmetikprodukte, bei der nachhaltig zertifizierten Wäscherei, der Installation einer E-Tankstelle und dem eigenen Fahrradverleih. Beim Einkauf werde vorrangig auf regionale Produkte geachtet und es finde eine ständige Evaluation der Zulieferer statt. Außerdem sensibilisiere das Ellington seine Mitarbeiter durch interne und externe Schulungen für nachhaltiges Handeln und setze sich durch selbst produzierten Honig für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.

Verliehen wird das GreenSign-Nachhaltigkeitssiegel vom InfraCert Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie. Die Zertifizierung ist praxisnah, speziell für die Hotellerie entwickelt und auf hohen Standards gemäß EMAS und DIN ISO 14001 aufgebaut. Mit dem GreenSign-Siegel bietet InfraCert Hoteliers ein integriertes und ausgereiftes Prüfsystem, das ökologische, soziale und ökonomische Aspekte der Hotelführung in über 90 Kriterien strukturiert, evaluiert und dokumentiert. Der Hotelier erhält die Möglichkeit, seine Nachhaltigkeitsaktivitäten weiter auszubauen und die Betriebsprozesse effizient zu optimieren.

„Auch wenn die Hotellerie in der heutigen Zeit durch die Pandemie vor großen Herausforderungen steht, begrüßen wir es sehr, dass viele Häuser die Nachhaltigkeit trotzdem im Blick haben und keine Mühen scheuen, sich nachhaltig aufzustellen und sich kontinuierlich zu entwickeln“, sagt Suzann Heinemann, Gründerin und Geschäftsführerin von InfraCert.

Produkt: events Magazin 1/2020
events Magazin 1/2020
Sonderthema Nachhaltigkeit: Praktische Tipps zur Reduzierung des CO2-Footprints +++ Destinationen: Einladung nach Ras al Khaimah +++ Storytelling: Geheimwaffe oder überschätztes Instrument +++ BrandEx: Überzeugende Kommunikationsplattform

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren