Unterhaltung, Austausch und Kulinarisches

Dorint feiert #HotelHelden in erster MICE-Roadshow

Dorint-Roadshow-2018(Bild: Dorint Hotels & Resorts)

Unter dem Motto #HotelHelden luden die Dorint Hotels & Resorts jüngst Kunden und Partner im Rahmen der Dorint Roadshow zum geselligen Austausch in entspannter Atmosphäre ein. Im Gepäck hatten Dorint COO Jörg T. Böckeler und sein MICE-Team nicht nur spannende Themen aus dem Touristik- und Event-Bereich, sondern auch den inspirierenden Geist der rund 3.300 Angestellten der Hotelkette.

Dass #HotelHelden nicht nur ein weiterer Hashtag ist, sondern die Philosophie der Kölner Hotelgruppe auf den Punkt bringt, erlebten mehrere hundert Gäste der Veranstaltung in Köln, Hamburg, Berlin, Frankfurt und Stuttgart. Unter den ausgestellten Fotos der Mitarbeiter stach ein prominentes Gesicht besonders heraus: Dorint Markenbotschafter Ingolf Lück, der mit seinen #HotelHelden-Filmen für den leidenschaftlichen Service der Hotelgruppe wirbt.

Anzeige

Neben zukunftsweisenden Themen wie „Future Meeting Space“ stand bei der Dorint Roadshow der gute Zweck im Fokus: Während des Abends sammelte die Dorint GmbH Spenden für ihren Charity Partner „Tapfere Kinder“, der sich weltweit für die Rechte von Kindern einsetzt. Prominenten Besuch gab es in Frankfurt am Main von der früheren Top-Tennisspielerin Claudia Kohde-Kilsch und in Köln von dem ehemaligen Tennisprofi und Davis-Cup-Sieger Eric Jelen. Stimmungsvolle Live-Musik von Oliver Hanf rundete den Abend ab.

Dorint COO Jörg T. Böckeler ist von der neuen Veranstaltungsreihe überzeugt:

Die erste Dorint Roadshow war ein voller Erfolg. Das gesamte MICE-Team und ich freuen uns sehr über den fruchtbaren Austausch mit unseren Kunden und Partnern. Die Netzwerk-Abende sind eine wunderbare Möglichkeit, die Vielseitigkeit unserer Häuser vorzustellen. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: