Goldfische für Alleinreisende

Diesen ungewöhnlichen Zimmergenossen können Sie in einem belgischen Hotel mieten

Goldfisch Glas Aquarium Fisch
Pexels

Für alle Reisenden, die nicht gerne allein in ihrem Zimmer sind, hat sich das belgische Hotel Charleroi Airport in Gosselies etwas ganz besonderes ausgedacht. Für nur 3,50 Euro die Nacht können Alleinreisende einen kalten, nassen, tierischen Freund in ihr Zimmer mitnehmen.

“RENT-A-FISH” wirbt das Hotel mit einem Schild und einem kleinen, runden Goldfischglas auf der Rezeption, in dem auch tatsächlich ein Fisch seine kurzen Bahnen zieht.

Aufmerksam gemacht hatte auf den ungewöhnlichen Mietservice eine Twitter Userin, deren Post eine große Resonanz erzielte. Viele User beschuldigten das Hotel der Tierquälerei und wiesen auf den beengten Lebensraum des Tieres hin. Das Hotel selber versicherte, ebenfalls auf Twitter, die Goldfische seien schon seit vier Jahren in Besitz des Hauses und hätten ein großes Aquarium, in dem sie für einige Tage leben, “wenn es nötig ist”. Man kümmere sich gut um die Tiere.

Was halten Sie von der Idee, Goldfische für Hotelgäste anzubieten? Tolles Alleinstellungsmerkmal oder einfach nur Tierquälerei?

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: