19.000 qm großer Gesamtkomplex

Daniel Libeskinds Handschrift beim neuen Hilton Garden Inn Nizza

Hilton Garden Inn Nizza Straße(Bild: Studio Libeskind)

Ein attraktives Hotelprojekt wird im Herzen von Nizza für begehrenswerte Kapazitäten sorgen. 2020 geht hier das erste Hilton-Hotel an der Côte d’Azur ans Netz und wird mit seinen 120 Zimmern eingebettet sein in einen 19.000 qm großen Gesamtkomplex mit Shops, Restaurants, einem Theater, Büros und einem Gym.

Anzeige

Top-Lage: unmittelbar am Hauptbahnhof. 40 Meter hoch soll das 80 Millionen Euro teure Gebäude werden und in architektonischer Hinsicht darf man jetzt schon ein neues Wahrzeichen für die „italienischste“ aller französischen Metropolen erwarten. Die für Libeskind typischen „stürzenden Linien“ werden die raffiniert gegeneinander verschobene Glasfassade prägen und in Kombination mit den historischen Gebäuden des sich anschmiegenden Bahnhofs Thiers eine einmalige Melange zwischen Gestern und Morgen bilden.

Location-Tipp in Nizza

Gleich gegenüber der Oper von Nizza ist über fünf Betreibergenerationen hinweg der Cave Bianchi entstanden, der wohl älteste Weinkeller der Stadt aus dem 17.Jahrhundert. Hochwertige önologische Exponate und professionelle Dienstleister wie Caterer, Musiker, Dekorateure ergänzen den authentischen Rahmen für Seminare, Tastings und Bankette. Willkommen in einer feinen Genuss-Welt!

www.cave-bianchi.fr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: