Hotel am Badersee

Coworking mit Zugspitzblick

Hotel am Badersee(Bild: © Hotel am Badersee)

Coworking ist längst schon kein neuer Trend mehr, der nur in internationalen Metropolen zu finden ist. Auch auf dem Land wollen die Menschen zusammen arbeiten. Ganz nebenbei werden durch solche Angebote abgeschiedene Orte für digitale Nomaden attraktiver: Menschen, die keinen permanenten Arbeitsplatz haben und es sich leisten können, länger zu reisen und währenddessen dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. Auch das Hotel am Badersee im bayerischen Zugspitzdorf Grainau will diese Entwicklung ab Herbst 2018 nutzen und einen eigenen Coworking-Space anbieten.

Anzeige

Das 4-Sterne-Haus in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen offeriert mit dem “Lakeview Office” Platz für bis zu elf Nutzer für eine Tagespauschale von 25 Euro: Für Kurzbesucher sind Halb-Tageskarten erhältlich. Neben Flexdesks oder Lounge-Sitzen mit Beistelltisch, Highspeed-Internetanschluss, Drucker, Kopiere, Scanner, Kaffee, Tee oder Mineralwasser stehen u. a. Schließfächer für Dokumente zur Verfügung.

Darüber hinaus können sämtliche Einrichtungen des Hotels, wie z. B. das Landhaus-Spa mit Fitnessraum, genutzt werden. Übernachtungsgäste haben einen 24-Stunden-Zugang zum Coworking-Space. Gruppenräume und Kreativräume sind auf Anfrage zubuchbar.

www.hotelambadersee.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: