Dachmarke bekräftigt internationalen Expansionskurs

Aus Steigenberger Hotel Group wird Deutsche Hospitality

Deutsche-Hospitality

Die Steigenberger Hotels AG hat für die Erschließung neuer Märkte seine Markenarchitektur verändert und bündelt seine drei Hotelmarken Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und IntercityHotels nun unter einer neuen Dachmarke: Deutsche Hospitality.

Dazu Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG:

Diese zwei Worte vereinen unsere deutschen Wurzeln mit einer internationalen Vision. Die neue Dachmarke ist ein entscheidender Hebel, um Dynamik zu entfalten, international zu expandieren und Innovationen voranzutreiben.

Unter dem Dach von Deutsche Hospitality befinden sich insgesamt 116 Hotels in zwölf Ländern auf drei Kontinenten. Davon sind 20 Hotels im Bau oder in Planung.

Die Veränderungen betreffen den Außenauftritt der Hotelgruppe. Alle Gesellschaften, wie beispielsweise die Steigenberger Hotels AG, die IntercityHotel GmbH oder die Jaz Hotel GmbH, behalten ihre eingetragenen Namen und die Gesellschafterstruktur ändert sich nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: