ProMediaNews
Remote Working im Hotelzimmer

Accor startet „Hotel Office“

Mit ihrem neuen Konzept bietet die Hotelgruppe neuerdings die Möglichkeit für Remote Working im Hotelzimmer – inklusive aller Annehmlichkeiten eines Hotels. Über 200 Häuser des Accor-Netzwerkes in der DACH-Region nehmen aktuell oder künftig an der Aktion teil. Darunter Hotels in Großstädten wie Berlin, Hamburg, München, Wien, Zürich, Genf und Basel, aber auch in vielen mittleren und kleineren Städten.

Bettdecke_Laptop(Bild: cottonbro – Pexels)

Anzeige

„Millionen von Menschen passen sich an neue Arbeitsweisen an. Das hat uns inspiriert, diesen Trend zu unterstützen, indem wir ein einzigartiges Büroerlebnis schaffen, das den Bedarf an ruhigen, eigens dafür vorgesehenen Arbeitsräumen mit dem Komfort und den Annehmlichkeiten eines Hotels verbindet. Hotel Office ist wie Home Office, nur besser. Es stellt sicher, dass Remote Working optimiert werden kann: Mit einem professionellen Arbeitsplatz, der auch Raum für Entspannung und Privatsphäre bietet“, erklärt James Wheatcroft, Marketing Accor Northern Europe.

Vorteile im Home Office-Hotelzimmer

Die klare Trennung von Arbeit und Privatleben sei, so Accor, für viele berufstätige Menschen ein zentrales Anliegen, darüber hinaus könne es zu Hause auch zu allerlei Ablenkungen – zu Lasten der Produktivität – kommen. Das neue Hotel Office-Angebot soll auf diese Bedürfnisse eingehen und allen einen Raum bieten, die Zuhause nicht genug Platz haben, nicht ungestört arbeiten können oder die Abwechslung zu den eigenen vier Wänden suchen.

Das Hotel Office kann online gebucht werden. Die Tagesgäste können je nach Hotel und lokalen Vorgaben alle Annehmlichkeiten wie Sauna oder Fitnessräume nutzen und auch ein Speisen- und Getränkeangebot steht zur Verfügung. WIFI ist im Preis inkludiert.

Allsafe – Gesundheit und Sicherheit

Die Gesundheit und das Wohlergehen der Gäste und der Mitarbeiter habe für Accor die höchste Priorität, daher wurde gemeinsam mit Bureau Veritas das Allsafe-Label entwickelt. Die darin vorgesehenen Reinigungs- und Präventionsstandards sollen Gästen die Gewissheit geben, dass hohe hygienische Standards in den Hotels eingehalten werden. Dabei würden die jeweils geltenden lokalen Vorgaben berücksichtigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren